Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 

LAVA 303 & Friends

0

Willkommen zur „Planet Dino”-Release Party

Foto: Playground Productions
Foto: Playground Productions
Einfach nur ein Konzert zu spielen, kommt für Conny Maly nicht in Frage. Wenn sie die Veröffentlichung ihres Albums „Planet Dino“ feiert, dann mit einem richtigen Happening wie am kommenden Samstag ab 21 Uhr im Musikclub Das Bett.
Shut up and dance! Die Botschaft ist klar und deutlich. Denn wenn Conni Maly zur Record-Release-Party ihres neuen Albums einlädt, dann wünscht sie sich kein Publikum, das voller Ehrfurcht und teilnahmslos dem Konzert lauscht, sondern eines, das sich von der Stimmung anstecken lässt und Party machen will. Wenn die Acid Rock’n’Roll „Dinofrau“ vom Frankfurter Berg einlädt, dann um in ihr Wunderland einzuladen, „wo in der Psychedelic Disco die Hexen und die Amazonen, die Mamas und die, die anders sind als Du, tanzen, um nicht zu vergessen, wer sie sind“, sagt die Sängerin und Gitarristin. Und die Göttin pfeift ein Lied dazu. Nicht nur LAVA 303 präsentieren an diesem Abend ihren oft auch herrlich krautrockigen Psy Rock Disco-Sound.

„Ich habe dazu eine Meute kreativer Gleichgesinnter eingeladen, die euch mit einem Hip Hop Act, fettem Techno und wundersamer psychedelischer Trancemusik in weitere Galaxien verschicken werden“, verrät Maly. Vorab gibt es in Suses Welcome Lounge kleine Snacks, dann rappen Yesta & Friends und nach dem Set von LAVA 303 sorgen Stefan Ludley, Daniel Sun, Yo-Hannes, Strahlemann und Sänger für noch mehr Musik. Die Deko steuern Team Goa Knast, Traumfänger, Playgarden u.a. bei, die Visuals kommen von Conni & Co. Zudem gibt es einen Techno-Floor und ihre Freundinnen von den Slags schauen auch vorbei.

LAVA 303 & Friends, Ffm, Das Bett, 22.2., 21 Uhr, Eintritt: 10,–
 
19. Februar 2020, 12.32 Uhr
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie führen zu enormen Einnahmeverlusten bei den freien Kunstschaffenden. Das ergab eine Umfrage des Landesverbands freie Darstellende Künste Hessen. Bis zum Sommer könnten Schäden in Millionenhöhe entstehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Felix Mooneeram/unsplash
 
 
Spendenaufruf aus Offenbach
0
Den Hafen schultern!
Das wunderbare Konzert von Heather Woods Broderick vor genau zwei Wochen war das letzte Live-Event für unabsehbare Zeit. Dabei hatte man sich gerade im Hafen 2 schon auf die Open-Air-Konzerte bei schönem Wetter gefreut. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Wolf Schubert-K. im Livestream
0
Blick hinter die Kulissen
Sein Freund Matze Schmidt von den Devilish DoubleDylans hat es mit dem Duo Klein & Glücklich vorgemacht, jetzt folgt auch Wolf Schubert-K. und bietet am Donnerstag ein Live-Stream-Konzert bei Facebook an. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Viele Einrichtungen in Frankfurt haben ihr digitales Angebot ausgebaut, um die Menschen weiterhin mit Kunst und Kultur zu versorgen. Auf der Internet-Plattform „Kultur auf dem Sofa“ des Kulturamts werden ab sofort alle Angebote gesammelt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Adrien Tutin yriat/ Unsplash
 
 
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise stellen viele Kulturbetriebe vor große Herausforderungen – darunter auch das Papageno Musiktheater am Palmengarten. Zwei Schülerinnen haben einen Spendenaufruf gestartet, um das Theater zu unterstützen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Papageno Theater
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  684