Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Kunststück für 1,80 Euro
 

Kunststück für 1,80 Euro

0

Im Zeichen Rehbergers

Das Journal Frankfurt ist mit einem von Tobias Rehberger gestalteten Cover erschienen. Und einer Geschichte über den Künstler und die vielen Beteiligten beim Aufbau seiner Schirn-Schau. Ein Bericht aus dem Nähkästchen.
Es gäbe so viele Anekdoten zu erzählen. Zum Beispiel, wie das Aufnahmegerät beim Interview mit Rehberger versagte, er beim zweiten Termin aber noch interessantere Sachen sagte. Sollten wir vielleicht immer so machen. Oder als die Sicherheitsdame der Schirn sich bei der Presseabteilung besorgt zeigte, als sich eine Frau Merkel und ein Herr Schröder angekündigt hätten, beim Aufbau der Ausstellung dabeisein zu dürfen. Merkel und Schröder? Ernsthaft? Ja, ernsthaft. Für die Titelgeschichte waren unsere Autorinnen Ronja Merkel, Grit Weber und Fotograf Harald Schröder (Foto) einige Wochen unterwegs – zum Besuch in Tobias Rehbergers Atelier am Osthafen, in einer leergeräumten Schirn, die dann nach und nach mit Razzle-Dazzle-Mustern, Exponaten, Spiegeln und einer großen Lichtskulptur in der Rotunde bestückt wurde, letztere aus einer Fabrik in Offenbach, der Aufbau dauerte Stunden, klappt aber am Ende doch – jetzt wirft ihr Schatten das Wort "Regret" auf den Boden vor dem Eingang der Kunsthalle. Nun, wir bereuen nichts, schon gar nicht die Arbeit an diesem Heft – mit Cover des Künstlers und, als kleiner Scherz am Rande, mit einer fortlaufenden Nummer versehen. Jedes Heft ein Unikat – vom heutigen Dienstag an für zwei Wochen am Kiosk. Greifen Sie zu :)

 
25. Februar 2014, 11.26 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
Mehr über ...
 
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche
0
Jüdisches Museum eröffnet nach fünf Jahren Bauzeit
Nach fünf Jahren Bauzeit und einigen Verzögerungen kann das Jüdische Museum am 21. Oktober endlich wieder öffnen. Das älteste Jüdische Museum in Deutschland bekommt eine Ausstellungsfläche von 2000 Quadratmetern. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Norbert Miguletz/© Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Konjunkturprogramm: Neustart Kultur
0
Vier Millionen Euro für Frankfurter Buchmesse
Der Bund unterstützt die Frankfurter Buchmesse mit Fördermitteln in Höhe von vier Millionen Euro. Das teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mit. Von der Förderung sollen vor allem deutsche und internationale Ausstellerinnen und Aussteller profitieren. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Hartung; © Frankfurter Buchmesse
 
 
Biergarten-Konzerte in Eppstein
0
Mit Inbrunst aufspielen
Im schönen Gastraum der Wunderbar Weiten Welt im Eppsteiner Bahnhof finden im Moment keine Konzerte statt. Das ist in Corona-Zeiten nicht realisierbar. Zum Glück kann das WWW-Team in seinen Biergarten ausweichen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Austin Lucas
 
 
 
Eine Verschmelzung von Buch- und Musikmesse hat laut den Veranstaltern nie zur Debatte gestanden. Dennoch war sie in den vergangenen Tagen in den Medien immer wieder Thema. Grund dafür war eine Aussage Börsenverein-Geschäftsführers Alexander Skipis. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Alexander Heimann/© Buchmesse Frankfurt
 
 
Sieben Jahre war das Horst im Gallus eine Institution für Konzert-, Film- und komische Kultur. Seit Sonntag ist klar: Horst hat Corona nicht überlebt. Doch das Team hofft nach der Krise auf neue Herausforderungen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: © Horst
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  696