eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Suhrkamp Verlag
Foto: Suhrkamp Verlag

Jüdisches Museum

Odyssee durch Europa

Auch das Jüdische Museum meldet sich mit Live-Veranstaltungen zurück. Mit der Buchvorstellung von „Herzl – eine europäische Geschichte“ findet am Donnerstagabend die erste Comiclesung seit vergangenem Herbst statt.
Regelmäßig präsentiert Comicexperte Jakob Hoffmann, Herausgeber des Kindercomics „Polle“, Neuerscheinungen und ihre Schöpfer in seiner Reihe „Stories & Strips“. Bis auf einen Besuch der inzwischen in Frankreich lebenden Zeichnerin Zelba im vergangenen September mussten seine Veranstaltungen ruhen. Auch das für das Jüdische Musuem geplante Gespräch mit der gefeierten israelischen Künstlerin Rutu Modan und ihrer Graphic Novel „Der Tunnel“ wurde gestrichen. Doch mit dem im Herbst vergangenen Jahres bei Suhrkamp erschienenen Graphic Novel „Herzl – eine europäische Geschichte“ des Autors Camille De Toledo und des Zeichners Alexander Pavlenko steht nun wieder ein lesenswerter Band im Mittelpunkt.

Das Duo verbindet die Flucht des jüdischen Waisenjungens Ilya Brodsky mit seiner Schwester vor den Pogromen in Russland mit der Biografie des Wieners Theodor Herzl. Der Schriftsteller entwickelte sich zum Vorreiter der Utopie eines zionistischen unabhängigen Staates. Als er 1904 stirbt, ist die Idee seines „Judenstaates“ noch in weiter Ferne. Dabei treten wichtige Zeitgenossen wie Sigmund Freud oder Karl Marx auf.

Der inzwischen in der Nähe von Frankfurt lebende Pavlenko legte die Grafik im Stil von historischen monochromen Holzschnitten an. Sowohl Pavlenko als auch Autor De Toledo werden bei der Veranstaltung anwesend sein.

Das Gespräch am Donnerstag, 17. Juni, um 19 Uhr wird teilweise in Englisch geführt. Der Eintritt beträgt 5 €, ermäßigt 2,50 €. Ein Impf- oder Genesenennachweis oder ein tagesaktueller, negativer Test ist beim Eintritt ins Jüdische Museum notwendig.
 
16. Juni 2021, 12.21 Uhr
Gregor Ries
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
„Pop up HoRsT“
Freiräume schaffen
Uber diese Nachricht freuen sich alle, die im Juli 2020 die Schließung des Horst in den Adlerwerken zutiefst bedauert haben. Zwar haben die Betreiber noch keine neue Location gefunden, melden sich aber mit dem „Pop up HoRsT“ zurück in der Szene.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr