Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Interkulturelles Orchestra-Konzert im Hochbunker
 

Interkulturelles Orchestra-Konzert im Hochbunker

0

Klänge des Gedenkens

Foto: Symbolbild © Unsplash/Larisa Birta
Foto: Symbolbild © Unsplash/Larisa Birta
In der jüdischen Gedenkstätte im Hochbunker wird am 25. August das Konzert Klänge der Erinnerungen des One Earth Orchestra veranstaltet. Dieser Ort hat historisch eine ganz besondere Bedeutung, denn einst stand dort die größte Synagoge Frankfurts.
An der Friedberger Anlage 5-6 stand einst die größte Synagoge Frankfurts. Während der Novemberpogrome brannten die Nationalsozialisten die Synagoge nieder und rissen sie ab. Vier Jahre später wurde an der Stelle der Hochbunker errichtet. Ein Konzert am 25. August soll speziell dem Gedenken gewidmet sein und dem Nicht-Vergessen durch die Musik. „Das One Earth Orchestra haben wir eingeladen, weil sein musikalisches Verständnis vom Gedanken vielstimmigen kulturellen Lebens und dessen Reichtum getragen ist und gerade so auch als Einspruch gegen alles stumpf und letztlich zerstörerisch Monolithische gehört werden kann", sagt Professor Hans-Peter Niebuhr, Vorsitzender der Initiative 9. November. Ein besonderer Programmpunkt an diesem Abend wird das Stück Erinnern des Komponisten Volker Staub sein. Er vollführt seine Klanginstallation Witterungsinstrumente aus schwarzschwedischem Marmor und belgisch Blaustein. Weitere musikalische Programmpunkte sind Sirenen, Musik aus dem Balkan sowie traditionelle Klezmer.

Das One Earth Orchestra ist ein musikalisches Ensemble. Die musikalische Ausrichtung ist durch unterschiedliche Kulturen, Instrumente und Experimente geprägt. Sie haben den Anspruch zwischen den Kulturen zu kommunizieren. Das One Earth Orchestra ist bereits auf der Biodiversitätskonferenz der Vereinten Nationen in Indien aufgetreten. Dort haben sie unter anderem indigene Musik verschiedener Südamerikanischer Länder und Indiens in ihr Spiel einfließen lassen.

>> 25. 8., 16Uhr, im Hochbunker an der Friedberger Anlage, Eintritt 12 Euro
Weitere Infos unter www.initiative-neunter-november.de/
 
15. August 2019, 12.41 Uhr
rip
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Das Lesefest Open Books ist in diesem Jahr so groß wie nie: 170 Veranstaltungen, mehr als 240 Autorinnen und Autoren und 94 Verlagshäuser bieten ein umfangreiches Programm. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Gastland Norwegen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Stadt Frankfurt/Alexander Paul Englert
 
 
Am kommenden Samstag lädt die deutsch-japanische-Gesellschaft zum Japantag ein. Die Veranstaltung mit vielfältigem Programpunkten findet im Saalbau Bornheim statt. Ab 13 Uhr können die Besucherinnen und Besucher in die Welt Japans eintauchen. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Nihon Buyo
 
 
31. Saison-Premiere im Tigerpalast
0
Die Welt zu Gast im Tigerpalast
Im vergangenen Jahr feierte der Tigerpalast 30-jähriges Bestehen – und bekam zum Geburtstag den Binding Kulturpreis. Auch in diesem Jahr bringt das Team rund um Johnny Klinke zu Saisonbeginn wieder internationale Artistinnen und Artisten nach Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Präsentation Peter Kurzeck
0
Gegen die gefräßige Zeit
Am Donnerstag stellen Rudi Deuble und Alexander Losse Peter Kurzecks posthum erschienenes Sommerbuch „Der vorige Sommer und der Sommer davor“ vor. Dabei sprechen sie auch über ihre komplizierte Arbeit am Nachlass des Autors. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
Tamar Halperin im Mousonturm
0
Erik Satie als Konzeptionist und Visionär
Mit Michael Wollny begeisterte sie mit dem „Wunderkammer“-Projekt, mit Ehemann Andreas Scholl nahm sie „The Family Songbook“ auf, mit Guy Sternberg widmet sich Tamar Halperin einer zeitgemäßen Interpretation von Erik Satie. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Gregor Hohenberg
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  665