Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Hilmar Hoffmann tritt ab
 

Hilmar Hoffmann tritt ab

0

Förderkreis des Deutschen Filminstituts bekommt neuen Vorsitz

Nach 20 Jahren im Amt löst Nikolaus Hensel Hilmar Hoffmann als Vorsitzenden des Förderkreises des Deutschen Filminstituts ab. Hoffmann geht schweren Herzens, Hensel tritt in große Fußstapfen.
Der Förderkreis des Deutschen Filminstituts hat einen neuen Vorsitzenden: Der ehemalige Kulturdezernent Hilmar Hoffmann hat das Amt an Nikolaus Hensel abgegeben. „Ich gebe das Amt schweren Herzens ab“, sagte Hilmar Hoffmann bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Förderkreises. „Ich freue mich aber, dass sich mit Dr. Nikolaus Hensel ein überaus würdiger Kandidat für meine Nachfolge gefunden hat.“

Hoffmann hatte den Posten 20 Jahre lang inne, nun verließ ihn der 88-Jährige aus Altersgründen. Fortan ist er Ehrenvorsitzender des Förderkreises. „Ohne das unermüdliche Engagement Hilmar Hoffmanns stünde unser Haus für den Film heute nicht da, wo es ist“, sagte Claudia Dillmann, Direktorin des Deutschen Filmmuseums. „Umso erfreuter bin ich, dass wir mit Nikolaus Hensel einen Nachfolger gefunden haben, der den Förderkreis im besten Sinne weiter entwickeln wird.“

Nikolaus Hensel ist promovierter Jurist und als Rechtsanwalt tätig. Seit 25 Jahren ist er Generalsekretär der deutschen Freunde der Universität Tel Aviv, die ihn zum Ehrensenator ernannte. Außerdem engagiert er sich in der Alexander-Stiftung, bei den Freunden des Weizmann-Instituts Israel, dem Giersch-Kuratorium und dem Förderverein für physikalische Grundlagenforschung der Goethe-Universität. Letztere hat ihm die Ehrendoktorwürde der Naturwissenschaften verliehen. Zudem wurde Hensel mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.

„Es sind große Fußstapfen, in die ich trete“, sagte Hensel. „Aber ich bin voller Zuversicht, sie gemeinsam mit Ihnen auszufüllen und für den Förderkreis vieles bewirken zu können.“ Im Jahr 2014 wolle er weitere Mitglieder für den Verein gewinnen.
 
19. Dezember 2013, 18.00 Uhr
leg
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Oper Frankfurt
0
Der nächste Vorhang
Seit dem 7. Mai dürfen Opernhäuser wieder öffnen. Doch die Oper Frankfurt hält im Gegensatz zu anderen Häusern an der Absage ihrer Spielzeit fest. Intendant Bernd Loebe hat dafür eine Erklärung. – Weiterlesen >>
Text: Christian Rupp / Foto: Barbara Aumueller
 
 
Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie muss der für dieses Jahr geplante Gastlandauftritt Kanadas bei der Frankfurter Buchmesse verschoben werden. Damit verschieben sich auch die drei darauffolgenden Ehrengastauftritte um jeweils ein Jahr. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Alexander Heimann/© Buchmesse Frankfurt
 
 
Die Milchsackfabrik lädt ein zum „Club Picknick“ mit Dan Bay und Max Clouth, die sich solo und im Duo präsentieren und im Gutleutviertel die ausgefallene Präsentation ihrer EP „Voodoo Guitar“ nachholen. Diese sollte ursprünglich im Mousonturm stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Michael Becker-Wehner
 
 
 
Das Capitol Theater hat einen besonderen Weg eingeschlagen, um freiberufliche Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen: Seit Ende Juni können sich diese für einen kostenfreie Auftritt bewerben. Sämtliche Einnahmen dürfen die Auftretenden behalten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Christian Tetzlaff und Antje Weithaas spielen
0
Benefizkonzert aus Kronberg
Um ihre Studierenden der Kronberg Academy zu unterstützen, geben Christian Tetzlaff und Antje Weithaas, die zu den weltbesten Geigern ihrer Generation zählen, ein Benefizkonzert, das per Livestream von zu Hause aus verfolgt werden kann. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Andreas Malkmus
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  695