eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Gute Nachricht für Silvester-Freunde

Bild Frankfurt vom 5. Dezember 2006Heute spielen wir mal ein bisschen BildBlog. Auf der letzten Seite von Frankfurts bester Boulevardzeitung findet sich nämlich heute die "Todes-Pyramide - woran die Deutschen WIRKLICH sterben". Sehr interessant besonders die Rubrik "Tod im Alltag" . Dort steht zum Beispiel: Fremdkörper verschluckt - 1511, Bienenstich - 18 oder Sturz von der Treppe - 1071 Tode. Und Feuerwerk? Nullkommagarnichts. Wenn das mal so kurz vor Silvester nicht unglaublich beruhigend ist.



Hier noch einige Tode, die im vergangenen Jahr in Deutschland nicht gestorben wurden: Vom Kaninchen zerfleischt - 0, Bild-Zeitung verschluckt - 0, Zuviel Spongebob gesehen - 0, Sex am Strand gehabt - 0, etc. pp.

 
5. Dezember 2006, 14.37 Uhr
Nils Bremer
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Jüdisches Museum
Odyssee durch Europa
Auch das Jüdische Museum meldet sich mit Live-Veranstaltungen zurück. Mit der Buchvorstellung von „Herzl – eine europäische Geschichte“ findet am Donnerstagabend die erste Comiclesung seit vergangenem Herbst statt.
Text: Gregor Ries / Foto: Suhrkamp Verlag
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
17. Juni 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Quatuor Arod
    Alte Oper | 17.15 Uhr
  • Sophie Herr und Juin Lee
    Kirche am Campus | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mutter Courage und ihre Kinder
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Oh Johnny Please Call Me
    Theater & nedelmann | 20.00 Uhr
  • Ausnahmezeit – Poetry Slam
    Bibliothekszentrum Sachsenhausen | 19.00 Uhr