Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Gewinnspiel

0

Laura Schawelka bei Artour im HoRsT

Foto: Laura Schawelka
Foto: Laura Schawelka
Bei Artour im HoRsT trifft am 15. November die Künstlerin Laura Schawelka auf den Frankfurter Rock’n Roll Revolution Club. Das JOURNAL FRANKFURT verlorst fünf Eintrittskarten.
Die Künstlerin Laura Schawelka hat als Meisterschülerin bei Tobias Rehberger an der Städelschule studiert und kann bereits einige Erfolge vorweisen. Aktuell zeigt das Wilhelm-Hack Museum in Ludwigshafen ihre Arbeiten, die aus den Bereichen Fotografie, Video und Installation kommen. Zur Sonderveranstaltung Artour im HoRsT trifft am 15. November der Frankfurter Rock’n Roll Revolution Club auf die Künstlerin.

Neben den zwei Videos Untitled (Chroma Key Towel, Materials) und Untitled (Chroma Key Towel, Chanel Fall-Winter 2018/19 Ready-to-Wear Show with Lily Allen, die die Bühne säumen werden, hinterlegt Laura Schawelka die Kulisse mit einem speziell für die Artour angefertigten Video: Visuals, vor denen der Rock’n Roll Revolution Club den Beatles, Rolling Stones, The Who und vielen anderen Legenden aus den 60er- und 70er-Jahren neues Leben einhaucht. Was bedeutet fotografische Oberfläche, was fotografische Abbildung und wie weit können diese beiden Bereiche überlappen? Diesen Fragestellungen spürt Laura Schawelka in ihrer künstlerischen Arbeit nach, die Fotografie, Video und Installation umfasst. Bilder haben die Grenzen ihrer Oberflächen überwunden. Pixel lassen sich in und auf jede reale oder virtuelle Form bringen. In Schawelkas Arbeiten werden Bilder überlebensgroß oder miniaturisiert, sie werden zu Hintergründen oder mit Requisiten ausgestattet, verflüssigt, ersetzt oder weggewaschen.

Die Mitglieder des Rock’n Roll Revolution Clubs, Chris Tucker (Lead Gesang, Gitarre), Lyle Närvänen (Lead Gitarre, Gesang), Dennis Bergmann (Bass, Gesang) und Martin Hahn (Schlagzeug) kennt man auch aus anderen Formationen: Chris tritt mit der Beatles Revival Band und Superuse auf, Lyle, der einst für die Leningrad Cowboys auf der Bühne stand, ist auch Mitglied von Zöller und Konsorten, Dennis zupft den Bass für Doctor Soul & the chain of fools, und Soundwichmaker und Martin Hahn, drumt nicht nur für den Rock’n Roll Revolution Club, sondern auch für die Madhouse Flowers.

Laura Schawelka absolvierte zusätzlich zu ihrem Studium and er Städelschule den Master of Fine Arts am California Institute of the Arts in Valencia. 2017 zog sie als Atelierstipendiatin der Hessischen Kulturstiftung nach Paris.

Artour im HoRsT
Donnerstag, 15. November um 20 Uhr
HoRsT in den Adlerwerken, Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt
Eintritt: 10 EUR

Wir verloren 5x1 Karte für den 15.11. Teilnahmeschluss ist der 8.11., Kennwort: „Artour“ www.journal-frankfurt.de/gewinnspiele
 
29. Oktober 2018, 12.33 Uhr
rom/red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Schirn Kunsthalle: Jeppe Hein
0
Die Entdeckung der eigenen Gefühle
„Wie fühle ich mich heute?“ – um diese Frage soll es bei dem partizipativen Kunstprojekt von Jeppe Hein gehen. Besucherinnen und Besucher bekommen dabei die Möglichkeit, mit Farbe und Pinsel ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Jan Strempel © Jeppe Hein, KÖNIG GALERIE, Berlin, London, Tokio, 303 GALLERY, New York und Galleri Nicolai Wallner, Kopenhagen
 
 
Im Ostend und in Seckbach
0
In den Gärten wird gerockt
„Mukke im Gadde“ heißt das musikalische Angebot im Neuen Frankfurter Garten am Ostbahnhof, die Batschkapp hat vorm Club den „Sommergarten“ eröffnet, um Livemusik trotz Corona anzubieten. Natürlich mit den gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Tongärtner
 
 
Bundesliste des Immateriellen Kulturerbes
1
Das Stöffche auf dem Weg zum Kulturerbe
Die hessische Apfelweinkultur hat die Chance, in die Bundesliste für Kulturerbe aufgenommen zu werden. Darüber hinaus sind noch drei weitere hessische Traditionen nominiert. Bislang hat es nur der Kratzputz aus Hessen auf die Liste geschafft. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
 
Nippon Connection zeigt Filme im DFF
0
Eintauchen in die Geschichte Tokios
Das japanische Filmfestival Nippon Connection musste in diesem Jahr ins Internet verlagert werden. Die Retroperspektive des Festivals kann nun wieder gemeinsam stattfinden: Noch bis zum 27. August werden im Filmmuseum Filme rund um die japanische Hauptstadt Tokio gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: © Shochiku Co.,Ltd.
 
 
Mit „The Sound of Disney. 1928-1967” präsentiert das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum (DFF) ab Freitag eine Ausstellung, die in die Klangwelt der Disney-Klassiker einführen soll. Darüber hinaus liegt der Fokus auf einem umfangreichen Live-Programm. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: © 1942 Disney Enterprises Inc. Quelle: DFF
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  698