Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Gewinnspiel

0

Laura Schawelka bei Artour im HoRsT

Foto: Laura Schawelka
Foto: Laura Schawelka
Bei Artour im HoRsT trifft am 15. November die Künstlerin Laura Schawelka auf den Frankfurter Rock’n Roll Revolution Club. Das JOURNAL FRANKFURT verlorst fünf Eintrittskarten.
Die Künstlerin Laura Schawelka hat als Meisterschülerin bei Tobias Rehberger an der Städelschule studiert und kann bereits einige Erfolge vorweisen. Aktuell zeigt das Wilhelm-Hack Museum in Ludwigshafen ihre Arbeiten, die aus den Bereichen Fotografie, Video und Installation kommen. Zur Sonderveranstaltung Artour im HoRsT trifft am 15. November der Frankfurter Rock’n Roll Revolution Club auf die Künstlerin.

Neben den zwei Videos Untitled (Chroma Key Towel, Materials) und Untitled (Chroma Key Towel, Chanel Fall-Winter 2018/19 Ready-to-Wear Show with Lily Allen, die die Bühne säumen werden, hinterlegt Laura Schawelka die Kulisse mit einem speziell für die Artour angefertigten Video: Visuals, vor denen der Rock’n Roll Revolution Club den Beatles, Rolling Stones, The Who und vielen anderen Legenden aus den 60er- und 70er-Jahren neues Leben einhaucht. Was bedeutet fotografische Oberfläche, was fotografische Abbildung und wie weit können diese beiden Bereiche überlappen? Diesen Fragestellungen spürt Laura Schawelka in ihrer künstlerischen Arbeit nach, die Fotografie, Video und Installation umfasst. Bilder haben die Grenzen ihrer Oberflächen überwunden. Pixel lassen sich in und auf jede reale oder virtuelle Form bringen. In Schawelkas Arbeiten werden Bilder überlebensgroß oder miniaturisiert, sie werden zu Hintergründen oder mit Requisiten ausgestattet, verflüssigt, ersetzt oder weggewaschen.

Die Mitglieder des Rock’n Roll Revolution Clubs, Chris Tucker (Lead Gesang, Gitarre), Lyle Närvänen (Lead Gitarre, Gesang), Dennis Bergmann (Bass, Gesang) und Martin Hahn (Schlagzeug) kennt man auch aus anderen Formationen: Chris tritt mit der Beatles Revival Band und Superuse auf, Lyle, der einst für die Leningrad Cowboys auf der Bühne stand, ist auch Mitglied von Zöller und Konsorten, Dennis zupft den Bass für Doctor Soul & the chain of fools, und Soundwichmaker und Martin Hahn, drumt nicht nur für den Rock’n Roll Revolution Club, sondern auch für die Madhouse Flowers.

Laura Schawelka absolvierte zusätzlich zu ihrem Studium and er Städelschule den Master of Fine Arts am California Institute of the Arts in Valencia. 2017 zog sie als Atelierstipendiatin der Hessischen Kulturstiftung nach Paris.

Artour im HoRsT
Donnerstag, 15. November um 20 Uhr
HoRsT in den Adlerwerken, Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt
Eintritt: 10 EUR

Wir verloren 5x1 Karte für den 15.11. Teilnahmeschluss ist der 8.11., Kennwort: „Artour“ www.journal-frankfurt.de/gewinnspiele
29. Oktober 2018
rom/red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Seit elf Jahren wacht der bronzene Elch mit Trenchcoat und Hut nun schon vor dem Caricatura Museum für Komische Kunst. Am 19.9. kommt sein Schöpfer Hans Traxler zu einer Lesung in das Museum und gibt Einblicke in seine Kindheitserinnerungen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Caricatura Museum
 
 
Manfred Bründl feiert runden Geburtstag
0
Zwischen zeitgenössischem Mainstream und Avantgarde
Es war nicht der Hof von Weimar, der Manfred Bründl wie einst Goethe von Frankfurt nach Thüringen lockte. Der Bassist und Komponist folgte dem Ruf der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Zur Feier seines 60. Geburtstag kehrt er am 18.9. an den Main zurück. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Rücktritt von Philippe Pirotte
0
Rektor der Städelschule legt sein Amt nieder
Der Rektor der Hochschule für Bildende Künste-Städelschule Philippe Pirotte wird am 31. März 2020 sein Amt niederlegen. Dies verkündete die Kunsthochschule am heutigen Montag in einer Pressemitteilung. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Diana Pfammatter
 
 
 
Nick-Cave-Abend mit dem Contrast Trio
0
Auf dem „Fe.male Trail“ im Schauspiel Frankfurt
Als innovatives Jazzensemble sucht das Contrast Trio nicht nur die Nähe zu elektronischer Musik, sondern hat sich längst auch einen Namen gemacht als Theatermusiker. Ab heute sind sie wieder im Schauspiel Frankfurt zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: The Female Trail
 
 
Mit einer einzigartigen Sammlung zeigt das Historische Museum in seiner neuen Ausstellung, dass es sich lohnt, sich nicht nur mit den Meisterwerken, sondern auch mit den Meisterstücken zu beschäftigen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Historisches Museum Frankfurt, Fotograf: Horst Ziegenfusz
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  665