eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © #visitfrankfurt/Sabine Gnau
Foto: © #visitfrankfurt/Sabine Gnau

Frankfurt Citytour App

Mit Goethe auf historischer Erkundungstour

Die „Frankfurt Citytour“-App führt durch das historische Frankfurt und verbindet dabei die digitale mit der realen Welt. Johann Wolfgang von Goethe übernimmt die Moderation und begleitet vom Kaiserdom bis zum Römerberg.
Mit der App „Frankfurt Citytour“ können Touristinnen und Touristen sowie Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt das historische Frankfurt zur Zeit der Kaiserkrönungen entdecken. Während App-Nutzerinnen und Nutzer durch die Frankfurter Altstadt laufen, können sie auf ihrem Smartphone die reale und digitale Welt durch die App betrachten. Durch die Kamera werden virtuelle historische Bilder in der realen Welt eingeblendet. Dies ermöglicht die sogenannte „Augmented Reality“-Funktion sowie 360-Grad-Fotos.

Durch die historische App-Führung begleite Johann Wolfgang von Goethe, der die Moderation übernimmt. Gezeigt wird die Kaiserkrönung von Joseph II im Jahr 1764. Die App-Reise führt dabei an Schauplätzen wie dem Kaiserdom, dem Hühnermarkt oder der neuen Altstadt vorbei. Darüber hinaus dient auch der Römerberg als Erkundungsort in der App.

Bei der App handelt es sich bereits um das zweite „Augmented Reality“-Projekt für die neue Altstadt, erklärt Jasmin Bischoff, Marketing-Leiterin der Tourismus+Congress GmbH. Die Firma Urban Time Travel habe die App im Auftrag von Tourismus+Congress entwickelt. „Wir möchten die App in Zukunft gerne weiterentwickeln. Vor allem möchten wir dem Thema Demokratie mehr Aufmerksamkeit schenken, da es aktueller denn je ist“, sagt Bischoff.

Die App, die seit Dezember 2021 verfügbar ist, kann über den Namen „Frankfurt Citytour“ sowohl für Smartphones mit iOS- als auch für jene mit Android-Betriebssystem gefunden und heruntergeladen werden. Neben einer deutschsprachigen Option gibt es auch eine Übersetzung ins Englische. Darüber hinaus gibt es die App auch auf der Website der Tourismus+Congress GmbH.
 
24. Januar 2022, 12.50 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Museum Angewandte Kunst
Dieter Rams feiert 90. Geburtstag
Industriedesigner Dieter Rams feiert am Freitag seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass richtet das Museum Angewandte Kunst die Dauerausstellung von Rams neu ein und bietet den Fotografien seiner Ehefrau Ingeborg Rams ebenfalls eine Bühne.
Text: sfk / Foto: Sabine Schirdewahn © Dieter und Ingeborg Rams Stiftung
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2022
Journal Kultur-Tipps
Nightlife
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Skyline Summer Cruise
    Primus-Linie | 20.15 Uhr
  • GurLZzz Party Frankfurt
    Orange Peel | 23.00 Uhr
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 21.45 Uhr
  • Melli redet mit
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.00 Uhr
  • 5. ABI Zukunft Frankfurt
    Eissporthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Gifted
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
  • Hole in Space / Me, My non-Self and I
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Król Roger
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Goethe-Galerie
    Deutsches Romantik-Museum | 10.00 Uhr
Kinder
  • Die Zeit, die Stadt und Wir
    Schauspiel Frankfurt | 16.00 Uhr
  • 4. Teddybärenkonzert
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Aladin und die Wunderlampe
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tara Nome Doyle
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • The OhOhOhs
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Adam Green
    Batschkapp | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Wer hat meinen Vater umgebracht / Das Ende von Eddy
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Peter Hacks: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Freie Stellen