Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Tine Acke
Foto: Tine Acke

Fabrik außer Haus

Attraktive Ausweichmöglichkeit

Ab Oktober wird die Fabrik im Mittleren Hasenpfad saniert. Das Programm findet deshalb außer Haus statt – unter anderem in der Alten Seilerei in Sachsenhausen auf dem Weg nach Oberrad. Zum ersten Konzert am 6. Oktober kommt Stoppok.
Lange geplant, ist es nun Realität: In der Fabrik in Sachsenhausen wird es für unbestimmte Zeit keine Kultur geben. „Mit der ab Oktober geplanten Kernsanierung der denkmalgeschützten Fabrik können dort über einen längeren Zeitraum keine Veranstaltungen mehr stattfinden“, erklärt Karin Wagner, die die künstlerische Leitung im Kulturwerk innehat. „Deshalb wurden verschiedene alternative Spielorte, die sich alle in Sachsenhausen befinden, ins Auge gefasst. Größere Konzerte für mehr als 100 Gäste hat die Fabrik auch in den vergangenen Jahren immer mal wieder in der Bonifatius-Kirche veranstaltet.“ Das hat eine lange Tradition.

Insofern sind Veranstaltungen anderenorts nichts völlig Neues. Rockpoet Stoppok eröffnet am 6. Oktober den „Fabrik außer Haus“-Reigen und das hinter einer eindrucksvollen Fassade. Die gehört zur Alten Seilerei zwischen Mühlberg und Oberrad. „Die Alte Seilerei ist ebenso wie die Fabrik ein ehemaliger Industriestandort. Dort ist man dabei, sich als ,kulturelles Zentrum’ neu zu erfinden. Das passt schon mal gut zusammen“, betont Wagner. „Die Halle, in der die Konzerte der Fabrik stattfinden werden, hat genau die richtige Größe. Wir sind also sehr glücklich, dass wir den Kulturbetrieb der Fabrik nicht einstellen müssen und sehr attraktive Ausweichmöglichkeiten haben.“ Darüber hinaus wird es im Jahr 2023 die Möglichkeit geben, ins Museum für Kommunikation auszuweichen.

Weitere Informationen zum Konzert und zu den Tickets gibt es auf der Website der Fabrik.
 
2. Oktober 2022, 09.33 Uhr
Detlef Kinsler
 
Detlef Kinsler
Weil sein Hobby schon früh zum Beruf wurde, ist Fotografieren eine weitere Leidenschaft des Journal-Frankfurt-Musikredakteurs, der außerdem regelmäßig über Frauenfußball schreibt. – Mehr von Detlef Kinsler >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
18. Darmstädter Jazzforum
Wohin geht der Jazz?
Vom 27. bis 30. September heißt es in Darmstadt „Destination Unknown: Die Zukunft des Jazz“. Die Antwort, wie es um ihn bestellt ist, soll im Verlauf des „18. Darmstädter Jazzforums“ erörtert werden. Neben Vorträgen und Panels gibt es natürlich auch Konzerte.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Julius Eastman Projekt © Niclas Weber
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. September 2023
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • Schwarzweißchen
    Löwenhof | 10.00 Uhr
  • Urmel schlüpft aus dem Ei
    Theater Rüsselsheim | 09.00 Uhr
  • Lego Treff
    Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim | 16.00 Uhr
und sonst
  • Tuesday Night Skating
    Hafenpark | 20.30 Uhr
  • Wo steht Lateinamerika im neuen Ost-West-Konflikt? – Poltische Positionen zwischen Antiamerikanismus und Panamerikanismus
    Saalbau Dornbusch | 19.30 Uhr
  • Backstage
    Oper Frankfurt | 17.00 Uhr
Kunst
  • Follow Fluxus. Daniela Ortiz
    Nassauischer Kunstverein | 14.00 Uhr
  • Leidenschaftlich Figurativ
    Kunsthalle Jesuitenkirche | 10.00 Uhr
  • Aber ich lebe. Den Holocaust erinnern
    Kunsthaus | 11.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Takeshi's Cashew
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Wind Rose
    Batschkapp | 19.00 Uhr
  • Bettina Franke und Bernd Köhler
    Locomotion Tanzbühne | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Takeshi's Cashew
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Wind Rose
    Batschkapp | 19.00 Uhr
  • Bettina Franke und Bernd Köhler
    Locomotion Tanzbühne | 19.30 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Leon Wenzel
    Kurtheater | 19.30 Uhr
  • Oper to go
    Oper Frankfurt Neue Kaiser | 19.00 Uhr
  • Vadim Gluzman, Pinchas Zukerman, Seiji Okamoto u.a.
    Casals Forum | 19.45 Uhr
Theater / Literatur
  • Terézia Mora
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Das wirkliche Leben
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Elena Fischer
    Stadtkirche | 19.00 Uhr
Freie Stellen