Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Eine heilige Theaterzeremonie
 

Eine heilige Theaterzeremonie

0

"OVARtorium" in den Landungsbrücken

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
"...58. Du sollst gut aussehen – immer. Vor allem während des Koitus." - Das ist nur eine der vielen Gebote des OVARtoriums, einer heiligen Theaterzeremonie in den Landungsbrücken, die Dienstag Premiere feiert.
"11. Du sollst Pferde und Delphine ehren. 58. Du sollst gut aussehen – immer. Vor allem während des Koitus. 86. Du sollst dir ein She Shed in den Garten stellen lassen und es als Tempel deiner Weiblichkeit zelebrieren. In nomine Ovaria et Clitoris, et Spiriti Uterus."

OVARtorium mixt katholische Jungfrau-Mythen mit bürgerlichen Geschlechtermodellen und dem Best-of aus InTouch, Brigitte und Bild der Frau. Das kondensierte Frauenklischee wird glorifiziert, ins Absurde gesteigert, unterwandert, auf Yogamatten exerziert, in Tassen gebacken und im Tempel der Weiblichkeit zelebriert!

Mädchentheater, ein Kollektiv aus Studentinnen und Absolventinnen der Hessischen Theaterakademie, stimmt mit heiligem Ernst und schwarzem Humor Hymnen auf die Vulva an, erhebt die Mikrowelle zum Altar und setzt die Klitoris an den Anfang der Geschichte…

>> Premiere: Di. 14.11., 20 Uhr, weitere Aufführung: Mi. 15.11., 20 Uhr. Ort: Landungsbrücken Frankfurt, Gutleutstraße 294. Tickets: 10 Euro/ erm. 7 Euro/ 5 Euro. Karten unter karten@landungsbruecken.org oder 069 / 25627744. Mehr Infos: www.landungsbrücken.org.
13. November 2017
tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Schirn zeigt Werke eines Weggefährten Andy Warhols – und bringt den New Yorker Underground der 80er ins Museum. Das ist überraschend und abseitig – inklusive eines kleinen Clubs. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Edo Bertoglio, courtesy of Maripol
 
 
Die 168. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben angefangen. Mittendrin ist unser Filmredakteur Andreas Dosch, der aus der Hauptstadt berichtet. Hier gibt es seine ersten Eindrücke... – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: Andreas Dosch
 
 
Hundreds beim „Music Discovery Project“
0
Wie im Spaceshuttle
Beim „Music Discovery Project“ lässt sich das Electro-Pop-Duo Hundreds unter dem Motto „BeziehungsKiste“am 23. und 24.2. auf das hr-Sinfonieorchester ein – beide Termine sind ausverkauft, es gibt aber einen Livestream. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Andreas Hornoff
 
 
 
Ausstellung „There Will Come Soft Rains”
0
Zeitreise in das Jahr 2318
Zwölf internationale Künstler nehmen die Besucher in der Ausstellung „There Will Come Soft Rains“ mit auf eine Zeitreise in das Jahr 2318 – eine Welt ganz ohne Menschen. Wie stellen sich die Künstler so eine Welt vor? – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Pinar Yoldas
 
 
Zusatztermin in der Festhalle
0
Justin Timberlake legt nach
Weil die Tickets für seine Deutschlandkonzerte superschnell ausverkauft waren, legt das US-amerikanische Multitalent jetzt mit vier zusätzlichen Konzertterminen nach – auch in Frankfurt. Der Vorverkauf beginnt Montag. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: RCA Records
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  598 
 
 

Twitter Activity