Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Der hessische Molière
 

Der hessische Molière

0

Wolfgang Deichsel ist tot

Der Frankfurter Autor und Theatermacher Wolfgang Deichsel ist nach langer Krankheit im Alter von 71 Jahren gestorben. Ein großer Verlust für die Fliegende Volksbühne, Barock am Main und die hessische Mundart.
Der „hessische Molière“ Wolfgang Deichsel ist nach langer Krankheit gestorben. 71 Jahre alt ist er geworden. „Seit vielen Jahren war er Dialysepatient, nun hat er den Kampf verloren“, so Schauspieler und Regisseur Michael Quast. „Wir haben unseren Fixstern, unseren wichtigsten Mitarbeiter, unseren Hauptautor, unseren Maßstab verloren. Er hat die Latte hochgelegt und den hohen Anspruch für das Unterhaltungstheater vorgegeben.“

Wolfgang Deichsel wurde 1939 in Wiesbaden geboren. In Marburg und Wien studierte er Germanistik, Kunstgeschichte und Psychologie. Anschließend war er als Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller in Berlin, Zürich, Köln, München und Frankfurt tätig. Er war Gründungsmitglied des Verlags der Autoren in Frankfurt, von 1970 bis 1974 Co-Direktor des Frankfurter Theaters am Turm und Mitbegründer des Theaterfestivals "Barock am Main".

Große Anerkennung erhielt er durch seine Übertragungen von Molières Komödien in die hessische Mundart, die seit 2004 beim jährlichen Sommerfestival „Barock am Main“ im Höchster Bolongarogarten gezeigt werden. „Das Mundart-Theater verliert seinen einzigen Gegenwartsautor von Rang“, so Quast. „Es gibt keine vergleichbare Gestalt mit seinem Niveau, denn er hat die hochdeutschen Texte nicht einfach nur mit einem hessischen Zungenschlag versehen, er hat gedichtet.“ 1997 wurde Deichsel mit dem Binding-Kulturpreis ausgezeichnet. Und zu seinem 70. Geburtstag im vergangenen Jahr wurde er bei einem Fest, das die Fliegende Volksbühne veranstaltete, in der Deutschen Nationalbibliothek von Oberbürgermeisterin Petra Roth und Büchnerpreisträger Wilhelm Genazino geehrt. Und auch Michael Quast will Deichsel und sein Lebenswerk in Zukunft ehren. „Er wird unser Fixstern bleiben. Seine Stücke werden wir auch weiterhin auf der Fliegenden Volksbühne und später im Paradieshof aufführen.“
9. Februar 2011
Julia Lorenz
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
„Grey Is the New Pink“ im Weltkulturen Museum
0
Altern ist relativ
Die Ausstellung „Grey Is the New Pink“ im Weltkulturen Museum beleuchtet verschiedene Aspekte des Alterns. Der Besuchersansturm auf die vielfältige Schau ist enorm. Besonders junge Menschen scheinen dem Thema zugeneigt. – Weiterlesen >>
Text: Anett Göthe / Foto: Weltkulturen Museum
 
 
Mit dem Erwerb von neun Werken des Künstlers Maximilian Klewer schließt das Städel Museum eine Lücke in der Kunstgeschichte. Seine Werke waren fast vergessen, finden durch die Initiative seiner jüngsten Tochter und mit der Unterstützung des Städel Museums nun aber wieder Beachtung. – Weiterlesen >>
Text: Anett Göthe / Foto: Maximilian Klewer / Städel Museum
 
 
Der Magistrat wird voraussichtlich am Montag, den 17.12., beschließen, dass Effi Rolfs, die Direktorin des Theaters „Die Schmiere“, und der Schriftsteller Bodo Kirchhoff 2019 mit der Goetheplakette ausgezeichnet werden. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Tanja Leonhardt
 
 
 
Funny van Dannen im Mousonturm
0
Terminänderung bei Funny van Dannen
Aus gesundheitlichen Gründen muss der Liedermacher Funny van Dannen die Konzerte vom 13.12. bis zum 22.12. seiner Tour verschieben. Bereits gekaufte Tickets behalten für die jeweiligen Nachholkonzerte ihre Gültigkeit. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Jaro Suffner
 
 
Sofia Papazoglou im Omikron
0
Griechischer Blues
Im urigen Kellergewölbe in der Bockenheimer Schlossstraße kann man in der Taverna Omikron nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern immer auch wieder Livemusik genießen wie jetzt am Sonntag von der Sängerin Sofia Papazoglou. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Spyridon Asonitis
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  637 

Twitter Activity