eMags
|
ePaper
|
Apps Shop
|
Abo
Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord

Corona-Krise

Frankfurts Theater öffnen frühestens im März

Die großen Theaterhäuser in Frankfurt werden auch im Februar geschlossen bleiben: Alte Oper und Mousonturm sollen im März ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen, Fans von Schauspiel und Oper müssen sich noch bis mindestens April gedulden.
Noch gibt es keine Regelung von Bund und Ländern, wie das öffentliche Leben nach dem 31. Januar in Deutschland aussehen wird. Der Spielbetrieb auf Frankfurts großen Bühnen wird jedoch erst im Frühjahr wieder aufgenommen. Das hat das Kulturdezernat am Mittwochnachmittag im Anschluss an die Gespräche mit den Intendanten von Schauspiel, Oper, Alte Oper sowie Mousonturm mitgeteilt. Gemeinsam habe man sich auf Lösungen geeinigt, die sowohl das Pandemiegeschehen als auch „die individuellen organisatorischen Bedingungen der Häuser berücksichtigen“, so Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD).

Dementsprechend sollen Alte Oper und Mousonturm im März den Betrieb wieder aufnehmen, Schauspiel und Oper ab April – vorausgesetzt das Pandemiegeschehen mache es bis dahin möglich. Der Werkstatt- und Probebetrieb soll derweil im Schauspiel, der Oper und dem Mousonturm in reduzierter Form weiterlaufen.

Nachdem bereits das Land Hessen eine Aussetzung des Spielbetriebs der Staatstheater in Kassel, Wiesbaden und Darmstadt sowie des Landestheater in Marburg und des Stadttheater in Gießen bis Ostern angekündigt hatte, zieht Frankfurt nun nach. Der Jahresbeginn habe nicht die ersehnte Entspannung gebracht, erklärt Hartwig. „Das Frühjahr macht Hoffnung, dass sich die Lage etwas entspannt und die Häuser ihre Türen wieder für das Publikum öffnen dürfen.“
 
13. Januar 2021, 16.36 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Open Ohr-Festival als Livestream
Nah bei der Familie
So wie auf dem Bild werden wir dieses Pfingsten das Open Ohr nicht erleben können. Die Freie Projektgruppe hat keine Mühen gescheut, das Festival 2021 nicht ausfallen zu lassen und es zumindest als Livestreams anzubieten.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
15. Mai 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum online
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 00.00 Uhr
  • Weltkulturen Museum online
    Weltkulturen Museum | 00.00 Uhr
und sonst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Interaktive LIVE-FÜHRUNG: Höchst Online - höchst interessant!
    Frankfurter Stadtevents | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • An English Angst
    Innenstadt | 19.30 Uhr
  • Eckart von Hirschhausen
    Frankfurter Hof | 19.00 Uhr