Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Casting MMK

0

Sei Teil eines Kunstwerks!

Für die Ausstellung „Die göttliche Komödie. Himmel, Hölle, Fegefeuer aus der Sicht afrikanischer Gegenwartskünstler“ sucht das MMK Frauen zwischen 18 und 40 Jahren, die bei einer Performance mitmachen wollen.
In einer umfassenden Sonderausstellung präsentiert das Museum für Moderne Kunst vom 21. März bis 27. Juli rund 50 afrikanische Gegenwartskünstler aus 20 verschiedenen Ländern, die das Epos „Die göttliche Komödie“ des italienischen Dichters Dante Alighieri neu interpretieren. Ausgehend von ihren unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen greifen die Künstler in ihren Arbeiten zentrale Fragestellungen von Dantes Werk auf und setzen sie in einen aktuellen, transnationalen Zusammenhang.

„Die göttliche Komödie. Himmel, Hölle, Fegefeuer aus der Sicht afrikanischer Gegenwartskünstler“ eröffnet Marokkanerin Majida Khattari am Abend des 20. März mit der Performance „Houris“. Das Werk bezieht sich auf einen Koran-Vers, demzufolge auf einen muslimischen Märtyrer 72 Jungfrauen im Paradies warten. Khattari sucht für die Umsetzung ihrer Arbeit noch 72 Frauen, die Lust haben, sich an der Gestaltung dieses Kunstwerks zu beteiligen. Die Teilnehmerinnen werden in aufwendigen marokkanischen Kostümen die Performance aufführen und die Besucher durch das MMK zu einem in der Ausstellung installierten orientalischen Raum führen. Khattari wird die Damen persönlich am 6. Februar in einem Casting im Einkaufszentrum MyZeil auswählen und anschließend die Kostüme präsentieren sowie die Abläufe erklären. Interessentinnen sollten zwischen 18 und 40 Jahren alt sein, etwa 1,70 Meter groß sein und eine Kleidergröße von 36 bis 38 tragen.

>> Castingtermin: 6. Februar, 17 bis 20 Uhr, Freifläche, vierte Ebene, MyZeil; Aufwandsentschädigung: 40 Euro; Anmeldung telefonisch unter 21235844 oder per Mail über presse.mmk@stadtfrankfurt.de. Weitere Informationen gibt es bei Facebook.

Einen Artikel über die Ausstellung und das Casting des MMK finden Sie auch im aktuellen Journal Frankfurt.
 
28. Januar 2014, 11.06 Uhr
Ronja Merkel
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie führen zu enormen Einnahmeverlusten bei den freien Kunstschaffenden. Das ergab eine Umfrage des Landesverbands freie Darstellende Künste Hessen. Bis zum Sommer könnten Schäden in Millionenhöhe entstehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Felix Mooneeram/unsplash
 
 
Spendenaufruf aus Offenbach
0
Den Hafen schultern!
Das wunderbare Konzert von Heather Woods Broderick vor genau zwei Wochen war das letzte Live-Event für unabsehbare Zeit. Dabei hatte man sich gerade im Hafen 2 schon auf die Open-Air-Konzerte bei schönem Wetter gefreut. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Wolf Schubert-K. im Livestream
0
Blick hinter die Kulissen
Sein Freund Matze Schmidt von den Devilish DoubleDylans hat es mit dem Duo Klein & Glücklich vorgemacht, jetzt folgt auch Wolf Schubert-K. und bietet am Donnerstag ein Live-Stream-Konzert bei Facebook an. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Viele Einrichtungen in Frankfurt haben ihr digitales Angebot ausgebaut, um die Menschen weiterhin mit Kunst und Kultur zu versorgen. Auf der Internet-Plattform „Kultur auf dem Sofa“ des Kulturamts werden ab sofort alle Angebote gesammelt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Adrien Tutin yriat/ Unsplash
 
 
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise stellen viele Kulturbetriebe vor große Herausforderungen – darunter auch das Papageno Musiktheater am Palmengarten. Zwei Schülerinnen haben einen Spendenaufruf gestartet, um das Theater zu unterstützen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Papageno Theater
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  684