Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Besonders

0

Filmmusikabend im Korridor

Filmmusik-Komponist Rainer Michel hat in Sachsenhausen den „Korridor – Bild & Klang“ eröffnet und präsentiert jetzt dort seine Stücke - live zu den Filmbildern.
Selten sieht man Rainer Michel auf einer Bühne. Deshalb war es eine schöne Überraschung, als Claudia Fink den Gitarristen als Special Guest zu ihrer CD-Präsentation im Bett am 27. September einlud. Mit Lucid hat man ihn früher schon gesehen. Und Michel hat dafür gesorgt, dass man die Band im Frühjahr 2006 mit vier Songs live in „Unter Kontrolle“, einem SWR-„Tatort“-Krimi mit Ulrike Folkerts erleben konnte. Die Verbindung kam deshalb zustande, weil Michel eigentlich Filmmusik-Komponist ist und schon für einige „Tatorte“ die Musik komponierte. Er ist ein absoluter Soundtüftler, der gerne auch mit alten und exotischen Instrumenten experimentiert. In Frankfurt ist das Multitalent, das an der Hochschule für Musik Westfalen-Lippe, an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen seine Ausbildung genoss, vor allem durch seine Arbeiten für den Trailer für das Nippon Connection Festival in Frankfurt 2011 und seine Musik zum Theaterstück „Himmel & Meer“ für das Frankfurter Theater Grüne Soße präsent.

2011 eröffnete Rainer Michel zudem in einem ehemaligen Eckladen in Sachsenhausen seine kleine feine Galerie namens „Korridor – Bild & Klang“, einen Ausstellungsraum für Künstler aus dem Bereich Musik und Malerei mit dem Schwerpunkt Audio-Visuelle Grenzbereiche (www.korridor.info) in der Oppenheimer Straße 33. Am Samstag,17.11. um 20 Uhr präsentiert der Gastgeber einen Filmmusikabend mit Musik aus Kurzfilmen von Michael Gutmann und Leonore Poth aus den „Early Years“, die Original-Musiken dazu live gespielt vom Komponisten, dazu Geschichten rund um die Zeit als man noch ohne Computer Filme und Musik produzierte. Begegnungen mit Darstellern wie Martina Gedeck, Leonard Lansink oder Ralf Richter und anderen heute renommierten deutschen Schauspielern in jungen Jahren runden den Abend in intimer Atmosphäre ab. Detlef Kinsler
 
15. November 2012, 10.05 Uhr
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Seit Donnerstagabend stehen die Gewinnerinnen und Gewinner des 31. Hessischen Film- und Kinopreises fest. Statt mit großem Festakt in der Alten Oper fand die Verleihung in diesem Jahr ausschließlich digital statt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Symbolbild © Unsplash
 
 
Vom 23. Oktober bis 15. November stellen 18 Kunstschaffende aus internationalen Kunsthochschulen ihre Arbeiten zum Thema „Identität“ im Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum aus. Die Schau findet anlässlich der 40-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt und Tel Aviv statt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Jüdische Gemeinde/Raphael Brunk
 
 
Schauspiel Frankfurt: Andorra
0
Wie wird jemand zum Außenseiter?
„Andorra“ des Schweizer Autors Max Frisch greift die Strukturen des Antisemitismus und die Frage nach der Schuld der Mitläufer auf. Eine Stück über Identität, inszeniert von David Bösch im Schauspiel Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Thomas Aurin
 
 
 
Literaturfestival Textland
0
Bühne frei für radikale Vielfalt
Anlässlich der Tage der Jüdisch-Muslimischen Leitkultur findet am kommenden Wochenende das Literaturfestival Textland statt. Neu ist in diesem Jahr nicht nur das Digitalangebot, sondern auch der Einbezug der Theater, die das Programm um einen Schwerpunkt erweitern. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Textland
 
 
Filmkollektiv Frankfurt
0
Horrorfilme aus vergangenen Zeiten
Das Filmkollektiv Frankfurt zeigt im November zwei Filmreihen, die in die 1970er-Jahre entführen. Dabei geht es zum einen um den amerikanischen Horrorfilm, zum anderen um den sozialen Wandel im Kino nach der spanischen Transitionszeit. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  706