Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Beim Kunstverein Montez geht’s voran
 

Beim Kunstverein Montez geht’s voran

0

Kein Strom, aber immerhin Toiletten

Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
Der Kunstverein Familie Montez kämpft unter der Honsellbrücke immer noch um die wichtigste Ausstattung. Für die Ausstellungseröffnung am Freitagabend gab es immerhin erstmals fest installierte Toiletten.
Mirek Macke wurde es nie leicht gemacht. Nach jahrelangem Exil, während dem er mit seinem Kunstverein Familie Montez durch Deutschland tourte, hat er seit diesem Frühjahr einen neuen Standort unter der Honsellbrücke gefunden. Doch es mangelte hier erst einmal an so ziemlich allem – einem richtigen Vertrag mit der Stadt, Strom, Wasser und Toiletten. So langsam aber geht es voran.

„Die Stadt hat einen Entwurf für einen Vertrag vorgelegt, der mehr als überraschend gut für uns ist“, erzählt Gründer und Organisator Mirek Macke. Über den genauen Inhalt verrät er noch nichts – nicht solange die Papiere nicht unterzeichnet sind. Das soll voraussichtlich in drei Wochen geschehen.

Am Freitagabend kamen die Besucher aber in den Genuss von festinstallierten Toiletten. Bisher gab es nämlich nur Dixi-Klos. Der Zeitpunkt ist perfekt, da der Künstler Max Weinberg (siehe Bildergalerie) hier bis zum 7. August ausstellt. Ursprünglich wollte Investor Ardi Goldman Toiletten zur Verfügung stellen. „Das macht er sicher auch noch, aber ich konnte nicht mehr warten und hab jetzt selbst vier Stück gekauft“, erzählt Macke. Denn er habe keine Lust mehr, Zeit und Geld in Provisorien zu stecken.

Ein großes Problem bleibt aber weiterhin der Strom. Momentan bezieht der Kunstverein den vom Nachbarn Raab Karcher. „Aber wir können hier keine Party feiern, ohne Angst zu haben, dass die Sicherung rausfliegt“, schildert der Gründer das Problem. Laut Mainova muss die Familie Montez noch 24 Wochen auf den Anschluss warten. Eindeutig zu lange, findet Macke. Daher hofft der Montez-Gründer mithilfe der Öffentlichkeit das Verfahren etwas zu beschleunigen. „Denn ohne Veranstaltungen kommt kein Geld rein.“
 
1. August 2014, 15.23 Uhr
wch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie: Weinberg
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Fliegende Volksbühne: Interview Michael Quast
1
Lokalpatriotismus trifft Satire
Am Freitag eröffnet die Fliegende Volksbühne ihre erste feste Spieltstätte im Großen Hirschgraben. Theaterleiter Michael Quast hat mit dem JOURNAL FRANKFURT über die Herausforderungen der vergangenen Monate gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
30. Frankfurter Jazzstipendium
0
Jazz oder nie
Auch in diesem Jahr vergibt die Stadt Frankfurt wieder ihr Jazzstipendium und das bereits zum 30. Mal. Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) ruft dazu auf, sich jetzt die Bewerbungsunterlagen beim Kulturamt anzufordern. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Ausstellung und Veranstaltungen
0
Das DFF feiert Mario Adorf
Anlässlich seines 90. Geburtstags in diesem Jahr widmet das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum Mario Adorf eine Foyerausstellung, die am heutigen Dienstagabend eröffnet wird. Im März wird der Schauspieler bei einer Veranstaltung selbst anwesend sein. – Weiterlesen >>
Text: ez/jwe / Foto: © Wikimedia Commons
 
 
 
Kulturregion FrankfurtRheinMain
0
Von Kleidung und Identität
Das Projekt „Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes“ beschäftigt sich 2020 mit dem Thema „Kleidung, Freiheit, Indentität – gestern und heute“. Im Rhein-Main-Gebiet gibt es Veranstaltungen zum Thema Kleidung, ihrer gesellschaftlichen Rolle und Produktionsbedingungen. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Nick de Partee/ Unsplash
 
 
Blend Festival
0
Urbane Subkultur
Nach den positiven Resonanzen der vergangenen Veranstaltungen, kommt das eintägige Blend Festival gemeinsam mit Sichtexot im Februar ins Alte Postlager nach Mainz. Unter anderem werden mehr als 30 Live-Acts den Gästen zwölf Stunden lang Live Shows bieten. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Blend Festival
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  676