Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Badeschiff oder nicht?
 

0

Badeschiff oder nicht?

Baden im Main? Jetzt wird die Idee des Frankfurter Badeschiffes wiederbelebt.

Alles schon mal dagewesen, sagen die einen (die Schwimmfans). Warum also nicht?

Zu teuer, sagen die anderen (die Politiker). Also nicht.

Schauen wir doch mal in die Hauptstadt. Oder in die aktuelle Ausgabe des JOURNAL. Da steht nämlich was drin über das Badeschiff in der Spree. Private Investoren betreiben dort seit Jahren ein solches Schiff. Auf eigene Kosten. Und rentieren tut es sich anscheinend auch noch.

Das gab es auch schon mal in Frankfurt - vom Ende des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. grenzten Pontons das Flusswasser vom Badewasser von der Untermainkaibrücke bis zum heutigen Restaurant Nizza ab. Die Initiatoren waren die Familie Mosler. Warum also sollten sich jetzt nicht neue Moslers finden? Ein paar Frankfurter Clubbetreiber haben auch schon Interesse angemeldet, ins Wassergeschäft einzusteigen.

institut-fur-stadtgeschicht.jpg
 
31. Juli 2007, 10.51 Uhr
mephisto
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Lockdown: Kultur
0
When the music’s over
Am Mittwoch verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel den „Lockdown light“. Der Kulturbetrieb wird damit ein weiteres Mal heruntergefahren, zahlreiche Veranstaltungen müssen abgesagt werden. Musikredakteur Detlef Kinsler über den Nährwert von Kultur. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Universal Music
 
 
Frankfurter Netzwerk für Erinnerungskultur
0
Den Diskurs in die Familien tragen
Am kommenden Wochenende lädt das Haus am Dom zu der Tagung „War da was? Frankfurt am Main im Nationalsozialismus“ ein. Dahinter steht das neu gegründete Frankfurter Netzwerk für Erinnerungskultur, das die vielen Geschichtsinitiativen in Frankfurt sichtbarer machen will. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Frankfurter Netzwerk für Erinnerungskultur
 
 
Zwei wichtige Konzerte zu Ostern (solo) und im Herbst (im Duo mit Burkard Kunkel) im Nebbienschen Gartenhaus sind ihm weggebrochen. Jetzt freut sich Jazz-Pianist Bob Degen auf ein Solokonzert am Freitag in der Gethsemanekirche. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Bis in den September hinein gab es nicht nur vor der Batschkapp und dem Bett Konzerte im Freien. Einige Clubs bieten nun auch indoor ein umfangreiches Programm an. Im Colos-saal in Aschaffenburg sind es im November mehr als ein Dutzend. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Thomas Minnich
 
 
Adventskalender des Museum Angewandte Kunst
0
Besondere Stücke in 24 Türchen
In diesem Jahr kann der Markt „Besonderes Schenken“ coronabedingt nicht stattfinden. Mit dem „Angewandten Adventskalender“ möchte das Museum Angewandte Kunst dennoch eine „Kostprobe außergewöhnlicher Gestaltung“ bieten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  707