Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Ausstellung: „Color Field Object“
 

Ausstellung: „Color Field Object“

0

Die Farbe in der Kunst

Foto: Olaf Nicolai
Foto: Olaf Nicolai
Die neue Ausstellung in der Ausstellungshalle 1A nimmt die Farbe als ein essentielles Gestaltungsmittel der Malerei in den Fokus und zeigt Arbeiten von Eva Berendes, Emilia Neumann, Herbert Hamak, Olaf Nicolai und Jens Lehmann.
„Kunst ist nicht, wie populär angenommen wird, eine Art, von Inspiration, von der niemand weiß, woher sie kommt und die von Zufallen abhängig nur die malerische Oberfläche der Dinge darstellt. Es ist vielmehr die Vernunft selbst, verschönert durch das Genie in einem notwendigen Verlauf und bestimmt durch höhere Gesetze.“ Diese Worte stammen von Eugène Delacroix (1798-1863), der nicht nur schlechthin als einer der bedeutendsten Maler des 19. Jahrhunderts, sondern bereits seinen Zeitgenossen als großer Kolorist, als Zauberer der Farbe, galt. Ohne Zweifel: Die Farbe war nicht nur für Eugène Delacroix ein bedeutendes Gestaltungsmittel der Malerei. Ohne die Farbe wäre Kunst kaum denkbar.

Mit dem Thema der Farbe in der Kunst setzen sich auch in der Ausstellung „Color Field Object” fünf Künstler – Eva Berendes, Herbert Hamak, Jens Lehmann, Emilia Neumann und Olaf Nicolai – auseinander. Für sie ist die Farbe ein essentielles Gestaltungsmittel, deren Positionen jedoch abseits des klassischen Tafelbildes liegen. Sie betreiben Malerei und entfernen sich gleichzeitig vom Bild. Mit Farbfeldmalerei setzen sie auf die Komposition der Farbe in der Fläche. Die Künstler der Ausstellung erweitern das Konzept auf jeweils unterschiedliche Weise: Eva Berendes findet Ihre Form im Gebrauchsgegenstand und transformiert ihn mittels Farbe und Konstruktion zum Kunstobjekt. Herbert Hamak hingegen lässt den Farbraum im Kubus konkret werden. Emilia Neumann durchfärbt ihre voluminösen Körper und charakterisiert damit deren Gestalt und Oberfläche. Bei Jens Lehmanns Glasbildern addieren sich Vorder- und Rückseite, Außen- und Innenseite und Olaf Nicolai verlagert das Sehen der Farbe mittels Sprache in das Reich der Illusion und Poesie.

Vom 8.11. – 1.12.2019 präsentieren die fünf Künstler in der Ausstellungshalle 1A ihre künstlerischen Positionen und regen mit „Color Field Object” die Auseinandersetzung mit Farbe in der Kunst an.

>> Ausstellung „Color Field Object“ mit Arbeiten von Eva Berendes, Emilia Neumann, Herbert Hamak, Olaf Nicolai und Jens Lehmann, 8.11.-1.12., Eröffnung am 7.11. um 19 Uhr, Ausstellungshalle 1A, Schulstraße 1a, Mi und Do 18-20 Uhr, Fr-So 14-18 Uhr
 
7. November 2019, 10.07 Uhr
Anett Göthe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
KREATIVE VERKAUFSAUSSTELLUNG
0
Design am Main in der Villa Metzler
Der Frankfurter Kunstgewerbeverein setzt auch in diesem Jahr die schöne Tradition fort, an einem Wochenende im November Designer*innen, Kunsthandwerker*innen und Künstler*innen aus dem In- und Ausland zu einer Verkaufsausstellung in die Historische Villa Metzler einzuladen. – Weiterlesen >>
Text: Anett Göthe / Foto: © UN_WEARABLE BY GÜZIN
 
 
Mehr als ein Dutzend Konzerte hatte das „50. Deutsche Jazzfestival“ im Oktober im Angebot. Aber die Jazzfans sind noch lange nicht gesättigt. Beim „4. Fabrik Jazzfestival“ in Sachsenhausen gibt es noch bis einschließlich Samstag eine Zugabe. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler/Norbert Krampf / Foto: Knut Aaserud
 
 
Städel Museum: Realistik und Abstraktion
0
Die Bewahrerin des freien Denkens
Die Ausstellung „Große Realistik und große Abstraktion“ im Städel Museum zeigt die Bedeutung und Autonomie, welche die Zeichnung im 20. Jahrhundert erhielt – einem Zeitalter, das von Umbrüchen und Neuentdeckungen geprägt war. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: © Städel Museum/Norbert Miguletz
 
 
 
Ein Blick hinter die Kulissen
0
Tag der offenen Tür bei Radio X
Am kommenden Samstag bietet sich die seltene Gelegenheit, hinter die Kulissen eines Radiosenders zu blicken: Radio X lädt von 12 bis 20 Uhr in seine Räume in Bockenheim ein und gewährt einen Einblick, wie Radio entsteht. – Weiterlesen >>
Text: nre/hes / Foto: Radio X
 
 
Crowdfunding für Kinosessel
0
Kult-Kino sucht Unterstützung
Das Kino Orfeo's Erben ist einer der lauschigsten Orte, um dem kalten Novemberwetter zu entfliehen. Damit das so bleibt, lassen die Betreiber nun die kultigen Lufthansa First-Class-Sitze restaurieren – und suchen dafür Unterstützung. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: Orfeo's Erben
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  672