Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
14. Höchster Designparcours
 

14. Höchster Designparcours

0

Festival der Kreativen in Höchst

Foto: 13. Höchster Designparcours © Höchster Designparcours/Facebook
Foto: 13. Höchster Designparcours © Höchster Designparcours/Facebook
Am kommenden Wochenende präsentiert der Höchster Designparcours rund 60 Stände, einen Kunstmarkt sowie verschiedene Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen. Die besten drei Designprodukte werden im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet.
Höchst hat viel zu bieten: Neben der historischen Altstadt, dem idyllischen Mainufer und dem vielfältigen kulturellen Leben ist der Frankfurter Stadtteil für seine stetig wachsende Szene der Kreativwirtschaft bekannt. Zweimal im Jahr kommen hier deshalb alle zusammen, die sich für Mode, kreatives Upcycling, Fotografie, innovative Kunstwerke oder maßgefertigtes Handwerk interessieren. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Eingebunden in das Höchster Altstadtfest, trifft sich die regionale Kreativszene zum 14. Höchster Designparcours. Dieser bietet einen umfassenden Überblick über die regionale Designer- und Kreativszene: Rund 60 Künstler*innen, Designer*innen und Kunsthandwerker*innen werden in 22 verschiedenen Locations in Höchst ihre Kreationen ausstellen und zum Kauf anbieten. Besucherinnen und Besucher können hierbei mit den Kreativen ins persönliche Gespräch kommen, neue Designprodukte kennenlernen und gleichzeitig unbekannte Orte entdecken, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Neben bereits ortsansässigen Designershops hat das Stadtteilmanagement wieder leerstehender Gewerbeflächen für die Veranstaltung gewinnen können – auch diese Räume werden in einer Art kreativer Zwischennutzung genutzt.

Wie in den vergangenen Jahren wird der Höchster Designparcours von der ProjektStadt, die seitens der Stadt Frankfurt mit dem Stadtteilmanagement betraut ist, der Wirtschaftsförderung Frankfurt und Radar, der Leerstandsagentur der Stadt Frankfurt, getragen.

Preisverleihung und Aktionen

An die drei besten Produkte aus dem Feld der Ausstellerinnen und Aussteller wird Planungsdezernent Mike Josef (SPD) den Höchster Designparcours-Preis verleihen. Die diesjährige Jury besteht aus Ulf Kilian (1. Vorsitzender Werkbund Hessen), Kim Schüssler (Moski.to, 1. Preis 2018) und Nadine Kolodziey (Designerin). Die Preisvergabe findet am Samstagabend um 20.15 Uhr im ehemaligen Bettenhaus Rühl in der Albanusstraße 34 statt.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es im Rahmen der Kreativmesse verschiedene Aktionen. So können Besucherinnen und Besucher während des Parcours Sticker sammeln und, wenn sie über zehn Stände besucht haben, an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine für die Stände. Kreatives gibt es zudem auch auf dem Altstadtfest: Am Mainufer findet wieder der Kunstmarkt statt und das in Höchst ansässige Label „Death by Dress“ veranstaltet am Sonntag eine Modenschau am Ufer.

>> Mehr Informationen finden sich online unter www.designparcours.de.
 
3. Juli 2019, 12.35 Uhr
Julia Heßler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Crowdfunding für Kinosessel
0
Kult-Kino sucht Unterstützung
Das Kino Orfeo's Erben ist einer der lauschigsten Orte, um dem kalten Novemberwetter zu entfliehen. Damit das so bleibt, lassen die Betreiber nun die kultigen Lufthansa First-Class-Sitze restaurieren – und suchen dafür Unterstützung. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: Orfeo's Erben
 
 
Das Künstlerhaus Mousonturm verdankte ihm unter anderem Konzerte mit Daniel Kahn, The Residents, Patti Smith und vielen mehr. Na klar kommt Berthold Seliger auch ins Ostend, um im Lokal aus seinem Buch „Vom Imperiengeschäft“ zu lesen. – Weiterlesen >>
Text: Detef Kinsler / Foto: Matthias Reichelt
 
 
Der Name Jackson Pollock ist weltberühmt, anders verhält es sich mit seiner Ehefrau, der Künstlerin Lee Krasner. Völlig zu Unrecht, wie die Schirn Kunsthalle mit der Veranstaltung „Schirn at Night – Sleepless Lee“ zeigt. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: The Irving Penn Foundation, Foto: Irving Penn
 
 
 
Remake. Frankfurter Frauen Film Tage
0
HerStory im Kino
Vom 26. November bis zum 1. Dezember findet zum zweiten Mal das Festival Remake. Frankfurter Frauen Film Tage der Kinothek Asta Nielsen statt. In diesem Jahr steht das Thema „Geschichtsanschauung. HerStory im Kino“ im Mittelpunkt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler/Andreas Dosch / Foto: vlnr. Gaby Babić, Karola Gramann, Heide Schlüpmann © Gunter Deller
 
 
Ausstellung: „Color Field Object“
0
Die Farbe in der Kunst
Die neue Ausstellung in der Ausstellungshalle 1A nimmt die Farbe als ein essentielles Gestaltungsmittel der Malerei in den Fokus und zeigt Arbeiten von Eva Berendes, Emilia Neumann, Herbert Hamak, Olaf Nicolai und Jens Lehmann. – Weiterlesen >>
Text: Anett Göthe / Foto: Olaf Nicolai
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  671