Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

Opernspiele

0

Der Ärger für Paris geht weiter

Die Main- und Opernspiele sind gerettet – das wissen wir. Doch SPD-Politiker Michael Paris ist immer noch nicht glücklich. Wartet er doch noch auf eine offizielle Genehmigung. Der Ärger geht weiter.
Trotz der Zusage, dass die Opernspiele doch nicht Sekt und Häppchen zum Opfer fallen, ist Michael Paris erbost. Seit gut einem Monat wartet der Vorsitzende des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald, der die Opernspiele organisiert, nun auf eine offizielle Genehmigung für die Ferienspiele in den letzten drei Ferienwochen. Das ließ er selbstverständlich nicht auf sich sitzen, schrieb einen Brief an das Service-Center Veranstaltungen. Und siehe da: „Die Verantwortlichen haben so wie ich als erstes aus der Presse erfahren, dass das Opernplatzfest doch verschoben wird und die Ferienspiele wie gewohnt stattfinden. Vom Magistrat wurden auch sie nicht informiert.“ Doch seitdem passiere nichts mehr. Dennoch habe er keine Sorge, dass die Stadt ihre Zusage wieder zurücknehme. „Ich hoffe, dass mein Brief nun der Anstoß für das Abstimmungsverfahren ist“ Denn erst wenn alle beteiligten Ämter für solch eine Veranstaltung wie Feuerwehr und Grünflächenamt angehört wurden, gibt’s eine formelle Genehmigung.

Nichtsdestotrotz ist Michael Paris nicht sonderlich gut auf Tourismus-Chef Thomas Feda zu sprechen. Er habe das Debakel rund um die Opernspiele erst verursacht. „Der Termin für die Ferienspiele stand schon lange fest. Und dann kam Herr Feda daher und verlegte das Opernplatzfest auf denselben Termin, obwohl es eigentlich vom im Juni stattfinden sollte. Doch das wurde der Tourismus und Congress GmbH wohl zu stressig, war doch nur ein paar Tage später ihr Fanzirkus zur Frauenfußball-WM geplant“, so Paris. „Die Kinder waren ihm völlig egal. Sagte er doch, dass die Eltern ihre Kinder dort abgeben werden, wo der Abenteuerspielplatz sie betreut. Aber wir sind doch kein Kinderaufbewahrungsplatz für den Sommer.“ Und so hat Paris mit dem Verwaltungsgericht gedroht, Widerstand geleistet – mitten im Kommunalwahlkampf. „Ebendieser kam dem Magistrat und auch Herrn Feda in die Quere. Um die Auseinandersetzungen nicht weiter führen zu müssen, wurde schließlich‚ von oben‘ entschieden, dass der Tourismus-Chef zurückstecken muss. Mit Kinderfreundlichkeit hat das nichts zu tun.“ Und der Ärger geht noch weiter. Die Mainspiele wurden trotz Fanmeile genehmigt. Die städtische Tourismusgesellschaft bat den Abenteuerspielplatz sogar darum, die Mainspiele um sechs Tage zu verlängern. „Verständlich, locken wir doch täglich 1.000 Leute an, die auch potentielle Extra-Besucher für die Fußballgärten sein können. Doch jetzt wollen sie nicht mehr für die Mehrkosten aufkommen und wir können nicht alleine die täglichen Personalkosten von rund 4.000 Euro stemmen.“
 
23. Februar 2011, 11.00 Uhr
jlo
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Down-Syndrom Awareness Monat
0
Eins mehr als Du
Der Oktober ist der internationale Down-Syndrom Awareness Monat. Frederike S. ist Mutter von Lion, der vor zwei Jahren mit Trisomie 21 auf die Welt gekommen ist. Im Gespräch berichtet die 24-Jährige von ihren Erfahrungen als junge Mutter. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: privat
 
 
Grüne Soße Nachwuchswettbewerb
0
Auf Kräuterjagd durch Frankfurt
Parallel zum Grüne Soße Festival findet jährlich der Nachwuchswettbewerb „Grüne Soße macht Schule“ statt. Pandemiebedingt mussten die Veranstaltungstage im Frühjahr abgesagt werden, nun gibt es ein virtuelles Programm, bei dem Kinder auf Kräuterjagd gehen können. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Umbau Zoologisches Gesellschaftshaus
0
Konzept für Kinder- und Jugendtheater vorgestellt
Eine Bühne für das Rhein-Main-Gebiet mit internationaler Strahlkraft – so könnte das neue Kinder- und Jugendtheater im Zoologischen Gesellschaftshaus aussehen. Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) hat am Freitag ein erstes Betriebs- und Nutzungskonzept vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Am kommenden Sonntag findet in ganz Deutschland der Weltkindertag statt, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Laufen, um Anschluss zu schaffen“ ruft der Kinderschutzbund Frankfurt zu einem virtuellen Spendenlauf auf. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Filmfestival für junges Publikum
0
Lucas Filmfestival erweitert sein Angebot
Lucas, das internationale Filmfestival für junges Publikum, findet in diesem Jahr vom 24. September bis zum 1. Oktober statt. Um möglichst viele Kinder und Jugendliche zu erreichen, werden die Filme sowohl im Kino als auch im Netz gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sabine Imhof
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  42