Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
„Krass gegen Hass – wir #zusammen“
 

„Krass gegen Hass – wir #zusammen“

0

Lucas kooperiert mit Jugendfilmwettbewerb

Foto: Unsplash
Foto: Unsplash
Das Lucas-Filmfest kann trotz der Corona-Pandemie in diesem Jahr erneut stattfinden. Wie im vergangenen Jahr wird es wieder eine Kooperation mit dem Jugendfilmwettbewerb „Krass gegen Hass – wir #zusammen“ geben. Die Einreichfrist wurde nun noch einmal verlängert.
Das internationale Filmfestival Lucas kann in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Bereits zum 43. Mal werden vom 24. September bis zum 1. Oktober eine Woche lang wieder Filmproduktionen für junges Publikum gezeigt. Aufgrund der Hygiene-Maßnahmen werden die Filme auch im Internet zur Verfügung gestellt.

Bereits zum zweiten Mal in Folge fördert das Filmfestival des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums DFF auch dieses Jahr den Jugendwettbewerb „Krass gegen Hass – wir #zusammen“ von Stadt und Kreis Offenbach, an dem junge Filmbegeisterte zwischen zehn und 23 Jahren mitmachen können. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich mit den Themen Respekt und Toleranz“ auseinandersetzen und dies filmisch umsetzen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Wohnsitz in der Stadt oder dem Kreis Offenbach. Die Einreichfrist wurde coronabedingt auf den 31. Oktober verschoben, was die Tür für eine mögliche, gemeinsame Preisverleihung Ende dieses Jahres öffnen soll.

In diesem Jahr bietet das Programm jeweils drei Teilwettbewerbe an. An der sogenannten Solo-Challenge unter dem Titel: „#zusammen“ können Kinder und Jugendliche zu dem Thema „Zusammenhalten in Zeiten von Corona“ und der Frage: Wie geht es nach Corona weiter? kurze Videoclips von 60-90 Sekunden einreichen. Mit dem Thema „Respekt und Toleranz in den sozialen Netzwerken“ bietet sich Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren die Möglichkeit einzeln, als Gruppe oder als Klasse aktiv zu werden. Die Filmproduktionen dürfen nicht länger als fünf Minuten dauern. Die drei besten Filmproduktionen gewinnen auch in diesem Jahr wieder Preise im Wert von 100 und bis zu 500 Euro gewinnen. Alle weiteren Infos zur Teilnahme und zu den jeweiligen Filmkategorien sind auf der Webseite des Jugendfilmwettbewerbs zu finden.
 
16. Juli 2020, 12.09 Uhr
David Phan
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Am kommenden Sonntag findet in ganz Deutschland der Weltkindertag statt, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Laufen, um Anschluss zu schaffen“ ruft der Kinderschutzbund Frankfurt zu einem virtuellen Spendenlauf auf. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Filmfestival für junges Publikum
0
Lucas Filmfestival erweitert sein Angebot
Lucas, das internationale Filmfestival für junges Publikum, findet in diesem Jahr vom 24. September bis zum 1. Oktober statt. Um möglichst viele Kinder und Jugendliche zu erreichen, werden die Filme sowohl im Kino als auch im Netz gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sabine Imhof
 
 
Jungtiere, Zoo-Rallyes und Erkundungstouren
0
Sommerferien im Opel-Zoo
Die meisten Familien verbringen die diesjährigen Sommerferien zuhause. Dafür gibt es in der Region einige Freizeitangebote. So können im Opel-Zoo viele Jungtiere beobachtet und der Park kann mit Zoo-Rallyes und Erkundungstouren neu entdeckt werden. – Weiterlesen >>
Text: David Hanfgarn / Foto: © Opel Zoo
 
 
 
Wiedereröffnung Junges Museum
0
Zwischen Stoffen, Stempeln und Stricklieseln
Das Junge Museum hat am 7. Juni nach der coronabedingten Pause mit einer neuen, interaktiven Ausstellung wiedereröffnet: In „Werk, Stoff, Textil – Vom Faden zum Gewebe“ können Besucherinnen und Besucher den Weg von der Faser zum fertigen Produkt entdecken und dabei selbst aktiv werden. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Junges Museum Frankfurt
 
 
Für Kinder sind Geburtstage neben Weihnachten meist der Höhepunkt des Jahres. Mark Matthies, Gründer des Kinderparty-Startups Parloo, weiß, wie Eltern trotz Corona-Pandemie eine gelungene Feier planen können. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  41