Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Kinderkunstnacht in der Schirn
 

Kinderkunstnacht in der Schirn

0

Die Schirn gehört den Kindern

Foto: Sascha Rheker
Foto: Sascha Rheker
Zum letzten Mal vor dem Jahreswechsel öffnet die Schirn ihre Pforten nur für die Kleinen: Bei der Kinderkunstnacht können sich junge, kreative Köpfe austoben. Diesmal stehen wieder zwei Ausstellungen im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Zweimal im Jahr gehört die Schirn ganz den Kindern wenn wieder Kinderkunstnacht ist. Dieses Kunstspektakel der besonderen Art hält für Familien mit Kindern ab vier Jahren ein buntes Workshop-Programm mit Kinderdisco und Snacks sowie Getränken bereit. Dabei ist jede Kinderkunstnacht immer ein bisschen anders als die vorangegangenen, denn Überraschungen sind Teil des Konzepts. Darüber hinaus werden in Kooperation mit dem Jungen Schauspiel Frankfurt kunst- und theaterpädagogische Vermittlungsmethoden miteinander verbunden, sodass die jeweiligen Ausstellungen zum inszenierten Erlebnisraum für Kinder werden.

Diese Kinderkunstnacht nimmt die Besucher mit in die Ausstellungen "Wildnis" und "König der Tiere", bei denen es zu Begegnungen mit prächtigen Löwen, einem einsamen Wolf sowie einer flüchtenden Elefantenherde kommt. "Wildnis" widmet sich der Suche nach den letzten freien Plätzen in der Natur, der Expedition als künstlerische Form, den posthumane Visionen einer unbevölkerten Welt sowie der Neuverhandlung des Verhältnisses von Mensch und Tier. Rund 100 Kunstwerke bedeutender zeitgenössischer Künstler werden zu bestaunen sein, die diese Themen verarbeiten. Auf eine Reise nach Afrika geht es für die Kinder in der Ausstellung "König der Tiere". Die Schirn präsentiert die erste umfassende Retrospetive zu Wilhelm Kuhnerts Leben und Werk, der wie kein anderer Maler zu seiner Zeit die Vorstellung von Afrika geprägt hat. Kuhnert erstellte Skizzen der dortigen Tier- und Pflanzenwelt, die ihm als Vorlagen für seine monumentalen Gemälde dienten.

>> Kinderkunstnacht, Schirn Kunsthalle, Römerberg, 24. November, 16-21 Uhr, Eintritt: 5 Euro, www.schirn.de
14. November 2018
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Kinderflohmarkt Kids für Kids
0
Die Geschäftsleute von morgen
Am 18. August findet erneut der Kinderflohmarkt Kids für Kids im Hyundai Euler Automobile auf der Hanauer Landstraße statt. Dabei bekommen Kinder die Chance, selbstständig zu rechnen, zu verhandeln und natürlich neues Spielzeug zu kaufen. – Weiterlesen >>
Text: Saya Leinhos / Foto: stadtleben.media
 
 
Das Projekt „Jugend hackt“ lädt ein
0
Der Nachwuchs ist digitalentiert
Was „Jugend forscht“ für angehende Naturwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen ist, ist „Jugend hackt“ für die Technik-Profis von morgen. Das Event findet Ende September statt, bis zum 16. August kann sich noch angemeldet werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Erie Ehrenberg / Digitale Welten 2018, NODE e.V.
 
 
Einweihung Spielplatz Hessenplatz in Bockenheim
0
Neugestalteter Spielplatz für Bockenheimer Kinder
In Bockenheim wurde am vergangenen Donnerstag der Spielplatz am Hessenplatz nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wiedereröffnet. Kinder aller Altersbereiche finden dort nun ein abwechslungsreiches Angebot an Spielmöglichkeiten. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
 
Die 12. Frankfurter Teddyklinik
0
Plüschige Patienten
Am Campus der Frankfurter Uniklinik findet momentan die sogenannte Teddyklinik statt. Dabei verarzten Medizinstudierende gemeinsam mit über tausend Kindern ihre kleinen Stofftier-Patienten. Ziel ist es, den Kleinen die Angst vor Kitteln, Kliniken und Spritzen zu nehmen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Kinderhilfestiftung e.V. Frankfurt
 
 
Interview mit einer Grundschullehrerin
0
Das Schwimmflügel-Problem
Seit Februar kommen Kinder unter 15 Jahren in Frankfurt kostenlos ins Schwimmbad. Das hilft zwar finanziell, löst aber ein grundlegendes Problem nicht: Immer weniger Kinder können schwimmen. Wir haben darüber mit Verena Borde, Grundschullehrerin im Europaviertel, gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Pixabay
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  39