Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
„Kinder haben Rechte!“ im Kindermuseum
 

„Kinder haben Rechte!“ im Kindermuseum

0

Letzte Gelegenheit für einen Besuch in der aktuellen Ausstellung

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Ab nächster Woche wird im Kindermuseum für den Umzug zusammengepackt, denn schon im Februar soll es im Saalhof des Historischen Museums wiedereröffnen. Die letzte Gelegenheit die aktuelle Ausstellung zu besuchen bietet sich nur noch dieses Wochenende.
Am Sonntag schließt das Kindermuseum an der Hauptwache nach zehn Jahren seine Pforten. Aber nur temporär. Eine Woche lang wird dann alles verpackt und in Kartons gelagert, denn schon am Montag soll mit dem Umzug zum selben Standort wie das Historische Museum begonnen werden. Die Eröffnung des zum Jungen Museum unbenannten Kindermuseum ist für den 17. Februar angesetzt.

An diesem Wochenende bietet sich nun die letzte Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Kinder haben Rechte!“ zu besuchen. Die interaktive Ausstellung, die als Stationenspiel aufgebaut ist, vermittelt die 1989 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossenen 54 Artikel der Kinderrechte auf spielerische Art an die jungen Besucher. Darin werden Leitthemen wie Gleichheit, Freie Meinungsäußerung und Information, Schutz im Krieg und auf der Flucht, Bildung und Kultur, Schutz der Privatsphäre und Gutes Leben behandelt.

>> Kinder haben Rechte!, Kindermuseum, An der Hauptwache 15, 6.1. + 7.1., 10-18 Uhr
5. Januar 2018
ms/kus
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Am 1. Juni ist Internationaler Tag des Kindes. Die "Stadt der Kinder"-Kampagne klärt in diesem Jahr deshalb über das Recht auf Meinungsfreiheit und Information auf - mit über 100 Aktionen für Kinder in verschiedenen Frankfurter Stadtteilen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Frankfurter Kinderbüro
 
 
Hüpfburgen statt Asphalt
0
Frankfurt wird zur Spielstadt
Beim Stadtspielfest des Abenteuerspielplatz e.V. wird die Hauptwache in ein Kinderparadies umgewandelt. An verschiedenen Stationen kann getobt, gemalt und gebastelt werden. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Abenteuerspielplatz e.V.
 
 
Neues Modellprojekt des Deutschen Filmmuseums
0
MiniFilmclub goes bundesweit
Ein auf mehrere Jahre angelegtes Modellprojekt soll für das Deutsche Filmmuseum neue Module und Filme für die Filmbildung mit Vorschulkindern erproben. Als Partner mit daran beteiligt sind zwei weitere deutsche Filminstitutionen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Deutsches Filminstitut
 
 
 
Neue Schulkantinenbetreiber in der IGS Nordend
0
Weber: "Die Ausschreibung lief völlig korrekt ab"
Lautstark demonstrierten Schüler der IGS Nordend am Dienstag vor dem Bildungsdezernat gegen den neuen Kantinenbetreiber. Doch die Dezernentin Sylvia Weber kann den Unmut nur teilweise nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
 
IGS Nordend protestiert gegen Auswahlverfahren
1
Lieber frisches Essen als vom Großcaterer
Kurz vor den Osterferien kam diese Nachricht für die Schulgemeinde der IGS Nordend wie ein Schock: Ab dem neuen Schuljahr sollen sie von einem Großcaterer beliefert werden. So hat die Stadt entschieden. Doch dagegen protestieren jetzt Mitarbeiter, Eltern und Schüler. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Symbolbild: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  34 
 
 

Twitter Activity