Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Das Projekt „Jugend hackt“ lädt ein
 

Das Projekt „Jugend hackt“ lädt ein

0

Der Nachwuchs ist digitalentiert

Foto: Erie Ehrenberg / Digitale Welten 2018, NODE e.V.
Foto: Erie Ehrenberg / Digitale Welten 2018, NODE e.V.
Was „Jugend forscht“ für angehende Naturwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen ist, ist „Jugend hackt“ für die Technik-Profis von morgen. Das Event findet Ende September statt, bis zum 16. August kann sich noch angemeldet werden.
Wie funktioniert das Netz wirklich? Wie können wir unsere (Um-) Welt mithilfe von Apps, Programmen und Codes verbessern? Die digitalen Medien haben in unserer Gesellschaft längst einen festen Platz eingenommen und sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Kinder und Jugendliche wachsen mit den technischen Neuerungen und Fortschritten auf – viele setzen sich aktiv damit auseinander, einige sind sogar schon früh echte Profis.

Für genau diese Zielgruppe gibt es „Jugend hackt“. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Förderung des Programmier-Nachwuchses, das in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Frankfurt stattfindet. Jugendliche ab zwölf Jahren haben dabei die Möglichkeit, mit 40 Gleichgesinnten tolle Projekte zu entwickeln, spannende Menschen zu treffen und Neues zu lernen. In diesem Jahr soll sich alles um das Motto „Mit Code die Welt verbessern“ drehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tüfteln dann gemeinsam mit der Hilfe von ehrenamtlich tätigen Mentorinnen und Mentoren an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre ganz eigene Vision einer besseren Gesellschaft.

Das diesjährige Event findet vom 27. bis 29. September statt, der Anmeldeschluss ist am 16. August. Wer sich noch nicht sicher ist, ob er genug Know-How mitbringt, findet auf der Homepage eine Checkliste zur Orientierung, kann sich Videos von ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern anschauen oder sich natürlich direkt anmelden. Neben einem bunt gemischten Publikum liegt den Veranstalterinnen und Veranstaltern besonders am Herzen, auch junge Mädchen anzusprechen. Darüber hinaus gibt es für all diejenigen, die noch nicht ganz so viel Erfahrung mitbringen, in den Herbstferien die Gelegenheit beim Jugendmedienkunstfestival Digitale Welten mitzumachen, um so den Einstieg zu finden.

Weitere Informationen zum Projekt der Digitalen Welten finden Sie in der aktuellen Ausgabe 08/2019 des JOURNAL FRANKFURT.
30. Juli 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Die 17. Kinder-Uni geht an den Start
0
Einen Tag studieren an der Goethe Uni
Einmal ganz groß sein – vom 17. bis 20. September haben Kinder zwischen 8 und 12 Jahren die Gelegenheit, an der Kinder-Uni der Goethe Universität teilzunehmen und etwas über die Tiefsee, über Einhörner und die Herstellung von Medikamenten zu lernen. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Unsplash/Nicole Honeywill
 
 
Ein Jahr lang kostenfreie Kita
0
Starke Kinder für Frankfurt
Vor gut einem Jahr hat der Magistrat der Stadt Frankfurt beschlossen, dass Kita-Plätze für Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt kostenfrei werden. Nun wurde ein erstes Resümee gezogen und ein Ausblick über die weiteren Planungen gegeben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Kinderflohmarkt Kids für Kids
0
Die Geschäftsleute von morgen
Am 18. August findet erneut der Kinderflohmarkt Kids für Kids im Hyundai Euler Automobile auf der Hanauer Landstraße statt. Dabei bekommen Kinder die Chance, selbstständig zu rechnen, zu verhandeln und natürlich neues Spielzeug zu kaufen. – Weiterlesen >>
Text: Saya Leinhos / Foto: stadtleben.media
 
 
 
Einweihung Spielplatz Hessenplatz in Bockenheim
1
Neugestalteter Spielplatz für Bockenheimer Kinder
In Bockenheim wurde am vergangenen Donnerstag der Spielplatz am Hessenplatz nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wiedereröffnet. Kinder aller Altersbereiche finden dort nun ein abwechslungsreiches Angebot an Spielmöglichkeiten. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Die 12. Frankfurter Teddyklinik
0
Plüschige Patienten
Am Campus der Frankfurter Uniklinik findet momentan die sogenannte Teddyklinik statt. Dabei verarzten Medizinstudierende gemeinsam mit über tausend Kindern ihre kleinen Stofftier-Patienten. Ziel ist es, den Kleinen die Angst vor Kitteln, Kliniken und Spritzen zu nehmen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Kinderhilfestiftung e.V. Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  40