Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Daniela Birkenfeld zur Rettung
 

Daniela Birkenfeld zur Rettung

0

Leises Aufatmen bei den Mainspielen

Als die Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) von den geklauten Kabeln der Mainspiele hörte, sagte sie spontan Unterstützung zu. Die ist allerdings an eine Bedingung geknüpft.
Dreimal wurden die Stromkabel am südlichen Mainufer schon geklaut. Zu oft, findet die Elektroinstallationsfirma, die bisher immer redlich für Ersatz gesorgt hatte. Jetzt werden allerdings etwa 5.000 Euro fällig, um neue Kabel zu erhalten. Obendrein haben die dreisten Diebe auch noch einen sehcs Meter hohen Fahnenmast entwedet, der den Gesamtschaden auf 6.000 Euro anhebt.

Der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald fürchtete, dass die Spiele, die am Montag beginnen sollen, ins Wasser fallen müssten. Doch schon kurz nach dem Hilferuf sicherte die Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) dem Verein zu, dass sie zügig für Ersatz sorgen wird. „Die Kinder freuen sich bereits darauf und viele Eltern haben den Besuch am Mainufer fest eingeplant“, sagt die Dezernentin. Im Gegenzug müsse der Verein allerdings „geeignete Maßnahmen ergreifen“, um einen weiteren Kabelklau auszuschließen. Der Verein will nun einen Security-Dienst anheuern. Der kostet natürlich ebenfalls Geld. Auch bei den Opernplatzspielen soll der Aufpass-Service aktiv werden. Über Spenden freut sich der Abenteuerspielplatz Riederwald also trotz der schnellen Hilfe der Sozialdezernentin weiterhin.

Spendenkonto: Nr. 737 860, BLZ 500 502 01, Frankfurter Sparkasse, Verwendungszweck „Stromkabel Mainspiele“. Die Spenden sind steuerabzugsfähig. Bei Angabe der Adresse wird eine Spendenquittung zugesandt.
 
28. Juni 2012, 16.20 Uhr
ges
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Aufgrund der flächendeckenden Schließung von Kitas und Schulen werden deutschlandweit zusätzliche Betreuungskräfte und Babysitter gesucht. Der Notmütterdienst appelliert dabei vor allem an Studierende und Freischaffende. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Anna Kolosyuk/unsplash
 
 
SchulKinoWochen starten
0
Vom Sammeln und Filmeschauen
Am Montag, den 9. März werden die diesjährigen SchulKinoWochen Hessen eröffnet. Zum Auftakt wird der französische Film „Die Sammler und die Sammlerin“ gezeigt, der Fragen zu Konsum und Nachhaltigkeit aufwirft. Es sind noch Tickets erhältlich. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: DFF
 
 
26. Internationales Theaterfestival
1
Starke Stücke für starke Kinder
Vom 12. bis 23. März findet zum 26. Mal das Theaterfestival „Starke Stücke“ statt. Dabei werden im Rhein-Main-Gebiet 19 Inszenierungen aus 13 Ländern auf verschiedene Bühnen gebracht. Die Stücke richten sich in diesem Jahr vor allem an das jüngere Publikum. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Laure-Ann Iserief
 
 
 
Extremismusprävention
0
Gegensätze annehmen
In Frankfurt widmen sich mehrere Projekte dem Erhalt demokratischer Werte und der Prävention von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Islamisierung bei Jugendlichen und Kindern. Die Ansätze sind sehr unterschiedlich. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Felix Schmidt © Bildungsstätte Anne Frank
 
 
Tag der Kinderhospizarbeit
0
Unterstützung für das Umfeld
Am 10. Februar ist der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit, zu dem in ganz Deutschland Veranstaltungen stattfinden werden. In Frankfurt richtet sich eine Filmvorführung an die Geschwister von schwer erkrankten Kindern. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: DKHV e.V
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  40