Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Azzis mit Herz performen in der Panoramaschule
 

Azzis mit Herz performen in der Panoramaschule

0

„Ihr seid für uns die Helden des Alltags“

Foto: Mainlichtblick e.V.
Foto: Mainlichtblick e.V.
Für die Kinder der Panoramaschule ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Das Rapper-Duo „Azzis mit Herz“ gab ein Konzert an ihrer Schule. Ermöglicht wurde dies durch den Mainlichtblick e.V.
„Ihr müsst auch viel bewältigen jeden Tag. Deshalb seid ihr für uns die Helden Alltags“, sagen die Azzis mit Herz. An diesem Tag performen die beiden Frankfurter Rapper an der Panoramaschule in Nied, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Das letzte von sieben Liedern namens „Helden des Alltags“ widmen sie als Abschluss ihres Besuchs den Schülern, Lehrern und Betreuern selbst – und holen alle auch prompt auf die Bühne, um mit ihnen zu feiern, was sie alltäglich gemeinsam bewältigen.

Dass die Rapper in der Schule ein Konzert geben, hat einen besonderen Hintergrund: Der Mainlichtblick e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranken Kindern und Kindern in Lebenskrisen Herzenswünsche zu erfüllen, erhielten von dem Schülervertreter einen Brief. „Darin stand, dass sich die Schüler so gerne ein Konzert wünschen“, erzählt Brigitte Orth vom Mainlichtblick e.V. „Wir haben die ‚Azzis mit Herz’ vorher schon gekannt und die Künstler den Kindern vorgeschlagen.“

Die Musik kommt an, denn während dem Konzert bleibt fast keines der Kinder ruhig auf den Plätzen sitzen. Es wird geklatscht, mitgesungen und getanzt; sogar ein kleiner Pulk hat sich vor der Bühne versammelt und wird in das Konzert eingebunden. Obwohl es das erste Mal für die „Azzis mit Herz“ war, an einer Förderschule für geistige Entwicklung zu performen und sie sich vorher viele Gedanken gemacht haben, wie sie die Kinder erreichen können, fällt das Fazit für die Rapper erleichternd positiv aus: „Sie waren alle offen und hatten Bock“, sagt Daniel Sahib. „Es war ein megagutes Gefühl.“

Mit ihrer Musik wollen die Rapper den Kindern der Panoramaschule vor allem eine Perspektive geben. „Generell sind wir welche, die den Finger in die Wunde legen“, erläutert Don Bene den Hintergrund ihrer Texte. Denn beide Rapper kommen aus Problemvierteln in Frankfurt und haben Erfahrungen damit, von Außenstehenden abgestempelt zu werden. Ihr Name „Azzis mit Herz“ ist auch Programm, wie Sahib verdeutlicht: „Wenn man uns schon als Assis bezeichnet, dann bitte mit Herz.“

Und Herz haben die beiden Rapper, denn obwohl sie im Anschluss direkt zurück zur Arbeit müssen, bleiben sie noch nach dem Konzert, geben den Kindern Autogramme und machen Fotos mit ihnen. Einen Lichtblick haben die Schüler der Panaromaschule an diesem Tag auf jeden Fall erhalten bei Erfüllung dieses Herzenswunsches.
20. März 2018
Martina Schumacher
 
Martina Schumacher
Jahrgang 1991, Studium der Germanistik an der Goethe-Universität, seit 2016 beim Journal Frankfurt – Mehr von Martina Schumacher >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Start der SchulKinoWochen Hessen
0
Momo, Bully und die Zeit im Film
Am gestrigen Montag wurden die SchulKinoWochen Hessen im Deutschen Filminstitut und Filmmuseum (DFF) eröffnet. Der Startschuss für zahlreiche Filmvorführungen aber auch spannende Programmpunkte – Starbesuch inklusive. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sabine Imhof
 
 
25 Jahre Theaterfestival „Starke Stücke“
0
Wenn Bibliothek und Lkw zur Bühne werden
Vom 19. März bis zum 1. April findet zum 25. Mal das Theaterfestival „Starke Stücke“ statt. Insgesamt werden 21 Inszenierungen aus acht Ländern auf Bühnen im Rhein-Main-Gebiet gebracht. Die Festivalleitung setzt auf zeitgenössische und unkonventionelle Stücke. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Andr Wunstdorf
 
 
13. SchulKinoWochen Hessen
0
Die Fenster zur Welt
Vom 25. März bis 5. April finden erneut die SchulKinoWochen in Hessen statt. Dann werden an knapp 80 Kinos über 100 Filme gezeigt. Am heutigen Dienstag wurde das Programm vorgestellt. Im Fokus stehen unter anderem die Themen Nachhaltigkeit und künstliche Intelligenz. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Uwe Dettmar
 
 
 
Jugendpartizipationsprojekt FraPa gestartet
0
Jugendliche werden aktiv
Das Paritätische Bildungswerk, der Frankfurter Jugendring und das Jugend- und Sozialamt/Kommunales Jugendbildungswerk haben das „Frankfurter Partizipationsprojekt“ (FraPa) ins Leben gerufen. Sie wollen die Beteiligung von Jugendlichen an Freizeitmöglichkeiten fördern. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: boys-day.de/Björn Gaus
 
 
Off Road Kids kommen nach Frankfurt
0
Bestmögliche Perspektiven schaffen
Die bundesweit tätige Hilfsorganisation für Straßenkinder und entkoppelte junge Menschen Off Road Kids eröffnet ihren fünften Standort. Ab Januar soll es nahe der Konstablerwache losgehen. Mit dabei: große Ziele und Visionen für Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Off Road Kids
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  39