Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kinder
Startseite Alle NachrichtenKinder
Azzis mit Herz performen in der Panoramaschule
 

Azzis mit Herz performen in der Panoramaschule

0

„Ihr seid für uns die Helden des Alltags“

Foto: Mainlichtblick e.V.
Foto: Mainlichtblick e.V.
Für die Kinder der Panoramaschule ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Das Rapper-Duo „Azzis mit Herz“ gab ein Konzert an ihrer Schule. Ermöglicht wurde dies durch den Mainlichtblick e.V.
„Ihr müsst auch viel bewältigen jeden Tag. Deshalb seid ihr für uns die Helden Alltags“, sagen die Azzis mit Herz. An diesem Tag performen die beiden Frankfurter Rapper an der Panoramaschule in Nied, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Das letzte von sieben Liedern namens „Helden des Alltags“ widmen sie als Abschluss ihres Besuchs den Schülern, Lehrern und Betreuern selbst – und holen alle auch prompt auf die Bühne, um mit ihnen zu feiern, was sie alltäglich gemeinsam bewältigen.

Dass die Rapper in der Schule ein Konzert geben, hat einen besonderen Hintergrund: Der Mainlichtblick e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranken Kindern und Kindern in Lebenskrisen Herzenswünsche zu erfüllen, erhielten von dem Schülervertreter einen Brief. „Darin stand, dass sich die Schüler so gerne ein Konzert wünschen“, erzählt Brigitte Orth vom Mainlichtblick e.V. „Wir haben die ‚Azzis mit Herz’ vorher schon gekannt und die Künstler den Kindern vorgeschlagen.“

Die Musik kommt an, denn während dem Konzert bleibt fast keines der Kinder ruhig auf den Plätzen sitzen. Es wird geklatscht, mitgesungen und getanzt; sogar ein kleiner Pulk hat sich vor der Bühne versammelt und wird in das Konzert eingebunden. Obwohl es das erste Mal für die „Azzis mit Herz“ war, an einer Förderschule für geistige Entwicklung zu performen und sie sich vorher viele Gedanken gemacht haben, wie sie die Kinder erreichen können, fällt das Fazit für die Rapper erleichternd positiv aus: „Sie waren alle offen und hatten Bock“, sagt Daniel Sahib. „Es war ein megagutes Gefühl.“

Mit ihrer Musik wollen die Rapper den Kindern der Panoramaschule vor allem eine Perspektive geben. „Generell sind wir welche, die den Finger in die Wunde legen“, erläutert Don Bene den Hintergrund ihrer Texte. Denn beide Rapper kommen aus Problemvierteln in Frankfurt und haben Erfahrungen damit, von Außenstehenden abgestempelt zu werden. Ihr Name „Azzis mit Herz“ ist auch Programm, wie Sahib verdeutlicht: „Wenn man uns schon als Assis bezeichnet, dann bitte mit Herz.“

Und Herz haben die beiden Rapper, denn obwohl sie im Anschluss direkt zurück zur Arbeit müssen, bleiben sie noch nach dem Konzert, geben den Kindern Autogramme und machen Fotos mit ihnen. Einen Lichtblick haben die Schüler der Panaromaschule an diesem Tag auf jeden Fall erhalten bei Erfüllung dieses Herzenswunsches.
20. März 2018
Martina Schumacher
 
Martina Schumacher
Jahrgang 1991, Studium der Germanistik an der Goethe-Universität, seit 2016 beim Journal Frankfurt – Mehr von Martina Schumacher >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kinder
 
 
Die Mainspiele sind zu Ende doch...
0
Bald starten wieder die Opernspiele
Noch sind die Sommerferien nicht vorbei und so gehen die Ferienaktionen des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald in die zweite Runde: Die Opernspiele versprechen in der kommenden Woche Spiel und Spaß für Kinder aller Altersklassen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Abenteuerspielplatz e.V.
 
 
Bio-Brotboxaktion für Erstklässler
0
Weil ein gesundes Frühstück wichtig ist
Die Bio-Brotboxaktion für Frankfurter Schüler geht in die elfte Runde. Weil ein gesundes Frühstück wichtig ist, werden vom Umweltforum in diesem Jahr wieder rund 7500 gefüllte Brotboxen an die neuen Erstklässler verteilt. Für die Packaktion werden noch Helfer gesucht. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Umweltforum Rhein-Main
 
 
Bei den Naturindianern
0
Der Natur auf der Spur
Weg vom Computer und rein ins Grüne: Bei den Naturindianern begegnen Kids der Natur direkt vor der Haustür und lernen spielerisch alles Wichtige zum nachhaltigenUmgang mit Ressourcen. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Bruns / Foto: iStockphoto/tatyana_tomsickova
 
 
 
Einmal im Monat geht es für die Kinder der Betreuungseinrichtungen von Terminal for Kids raus ins Grüne: Auf dem Bio-Bauernhof nahe Wiesbaden bei Alpakas, Eseln, Hühnern und Co. lernen die Kleinen den richtigen Umgang mit Tieren und Verantwortung zu übernehmen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Terminal for Kids
 
 
Spiel und Spaß an der frischen Luft
0
Kinder erobern das Mainufer
Für die Mainspiele verwandelt sich das südliche Mainufer auch in diesem Sommer in ein Spieleparadies für Kinder. Noch bis zum 7. Juli können die jungen Besucher draußen hüpfen, rutschen und klettern. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Abenteuerspielplatz e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  36 

Twitter Activity