Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
aspekte-Preis geht an Frankfurter Verlagsanst
 

0

aspekte-Preis geht an Frankfurter Verlagsanstalt

Eine gelungene Geburtstagsüberraschung für Joachim Unseld, den Chef der Frankfurter Verlagsanstalt: Sein Autor Thomas von Steinaecker (Foto) wird für seinen Roman „Wallner beginnt zu fliegen“ mit dem „aspekte“-Literaturpreis für das beste Debüt des Jahres ausgezeichnet. Dies gab die Jury gestern bekannt. Gleichzeitig bedeutet das auch, dass der Frankfurter Schriftsteller Ulf Erdmann Ziegler und sein Roman „Hamburger Hochbahn“ leer ausgehen. In der Begründung der Jury heißt es: „Gängigen Mustern des Genres Familienroman geht der 30-jährige Autor dank seiner Variante eines multiperspektivischen Erzählens bravourös aus dem Weg. Thomas von Steinaecker ist ein großes Versprechen für die Zukunft der deutschsprachigen Literatur.“ Die Auszeichnung ist mit einer Summe von 7500 verbunden. Von Steinaecker ist auch für den Deutschen Buchpreis nominiert, der zum Auftakt der Buchmesse in Frankfurt vergeben wird. Seine Chancen auf den begehrten Preis dürften nun allerdings eher gesunken sein – ohnehin galt er nur als Außenseiter.

Foto: Verlag

 
21. September 2007, 08.03 Uhr
christoph schröder
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Frankfurter Gründerpreis
0
Mit smarten Möbeln zum Erfolg
Am Montagabend wurde der diesjährige Frankfurter Gründerpreis verliehen. Das Start-up „Raumvonwert“ konnte sich gegen insgesamt 25 Bewerber:innen durchsetzen und den mit 12 500 Euro dotierten ersten Platz belegen. Der Sonderpreis ging an das Modelabel Zemuye. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Wirtschaftsförderung Frankfurt
 
 
Städtische Notübernachtung
0
150 Schlafplätze am Eschenheimer Tor
Am 1. November öffnet die städtische Notübernachtung in der B-Ebene der U-Bahn-Station am Eschenheimer Tor. Dort sollen jede Nacht 150 obdachlose Menschen einen Schlafplatz finden; zusätzlich ist der Kältebus des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten unterwegs. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Deliah Eckhard/Stadt Frankfurt
 
 
Uni-Report der Goethe-Universität
0
Hybridsemester: Studieren in der Pandemie
Am vergangenen Freitag hat die Goethe-Universität ihren aktuellen Uni-Report veröffentlicht. Darin ziehen Studierende ein erstes Resümee über das sogenannte „Hybridsemester“ während der Corona-Pandemie. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
 
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden, Grund dafür ist die dynamische Infektionsentwicklung. Mit der Absage zum jetzigen Zeitpunkt wollen Stadt und Veranstaltende weiteren logistischen Kosten vorbeugen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Holger Ullmann/© Stadt Frankfurt
 
 
Corona-Prämie und Lohnerhöhung
0
Tarif-Einigung im öffentlichen Dienst
Nach Wochen der Tarifverhandlungen und damit verbundenen Streik-Aktionen im öffentlichen Dienst haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaften geeinigt: Die deutschlandweit rund 2,3 Millionen Beschäftigten sollen bis zu 4,5 Prozent mehr Gehalt sowie eine Corona-Prämie erhalten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1574