Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Zwei 19-Jährige schwer verletzt
 

Zwei 19-Jährige schwer verletzt

0

Mehrere Schüsse auf Bolzplatz

Foto: Symbolbild: Pexels
Foto: Symbolbild: Pexels
Auf einem Bolzplatz im Frankfurter Stadtteil Nied kam es am Sonntag zu einem heftigen Streit zwischen zwei Jugendgruppen. Dabei schoss ein 20-Jähriger mehrfach auf die Mitglieder der anderen Gruppe. Zwei 19-Jährige wurden schwer verletzt.
Bei einer Auseinandersetzung am Sonntagabend soll ein 20-Jähriger mehrere Schüsse abgegeben und dabei zwei 19-jährige Männer schwer verletzt haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der Täter am Morgen festgenommen und befindet sich nun in Untersuchungshaft. Ein weiterer Tatverdächtiger wurde wieder freigelassen.

Nach Angaben der Polizei trafen sich am Sonntagabend gegen 21.20 Uhr die Mitglieder zweier Jugendgruppen auf einem Bolzplatz in der Alzeyer Straße im Stadtteil Nied. Ursprünglich sollen die Männer mit dem Treffen die Beilegung eines Streits geplant haben, dabei soll ein 20-Jähriger jedoch eine Schusswaffe gezogen und mehrere Schüsse in Richtung der anderen Gruppe abgegeben haben. Laut Polizei wurden zwei 19-Jährige schwer verletzt, allen Beteiligten gelang es jedoch zunächst zu fliehen. Die beiden Verletzten konnten dann in einem Krankenhaus ausfindig gemacht werden.

Weitere Ermittlungen hätten zu zwei Tatverdächtigen geführt, darunter der mutmaßliche Schütze, der daraufhin festgenommen wurde. Dem Schützen wird laut Polizei versuchter Totschlag vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern noch an, worum es bei dem Streit gegangen war, sei laut Polizei noch unklar.
 
8. September 2020, 13.53 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Frankfurter Gründerpreis
0
Mit smarten Möbeln zum Erfolg
Am Montagabend wurde der diesjährige Frankfurter Gründerpreis verliehen. Das Start-up „Raumvonwert“ konnte sich gegen insgesamt 25 Bewerber:innen durchsetzen und den mit 12 500 Euro dotierten ersten Platz belegen. Der Sonderpreis ging an das Modelabel Zemuye. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Wirtschaftsförderung Frankfurt
 
 
Städtische Notübernachtung
0
150 Schlafplätze am Eschenheimer Tor
Am 1. November öffnet die städtische Notübernachtung in der B-Ebene der U-Bahn-Station am Eschenheimer Tor. Dort sollen jede Nacht 150 obdachlose Menschen einen Schlafplatz finden; zusätzlich ist der Kältebus des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten unterwegs. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Deliah Eckhard/Stadt Frankfurt
 
 
Uni-Report der Goethe-Universität
0
Hybridsemester: Studieren in der Pandemie
Am vergangenen Freitag hat die Goethe-Universität ihren aktuellen Uni-Report veröffentlicht. Darin ziehen Studierende ein erstes Resümee über das sogenannte „Hybridsemester“ während der Corona-Pandemie. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
 
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden, Grund dafür ist die dynamische Infektionsentwicklung. Mit der Absage zum jetzigen Zeitpunkt wollen Stadt und Veranstaltende weiteren logistischen Kosten vorbeugen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Holger Ullmann/© Stadt Frankfurt
 
 
Corona-Prämie und Lohnerhöhung
0
Tarif-Einigung im öffentlichen Dienst
Nach Wochen der Tarifverhandlungen und damit verbundenen Streik-Aktionen im öffentlichen Dienst haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaften geeinigt: Die deutschlandweit rund 2,3 Millionen Beschäftigten sollen bis zu 4,5 Prozent mehr Gehalt sowie eine Corona-Prämie erhalten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1574