Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Zur Unterstützung der Wirtschaft
 

Zur Unterstützung der Wirtschaft

0

Weihnachtsmarkt soll trotz Corona stattfinden

Foto: Visit Frankfurt/Holger Ullmann
Foto: Visit Frankfurt/Holger Ullmann
Die Stadt Frankfurt will nicht auf vorweihnachtlichen Budenzauber verzichten: Der Weihnachtsmarkt soll auch in diesem Jahr stattfinden, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt. Noch seien jedoch viele Details zu klären.
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt soll trotz der Corona-Pandemie stattfinden, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt, wie die Stadt Frankfurt am Sonntag mitteilte. Er soll zur Belebung des Einzelhandels und der Gastronomie beitragen. Noch seien jedoch viele Details zu klären, so Tourismus+Congress GmbH-Geschäftsführer Thomas Feda. So würden unter anderem zusätzliche Flächen für eine Entzerrung benötigt.

Als weitere Maßnahme zur Unterstützung der Gastronomie und des Einzelhandels kündigte Stadtrat Klaus Oesterling (SPD) an, die aktuell geltenden Sonderregelungen für die Erweiterung der Außengastronomie bis zum 30. April 2021 zu verlängern, so dass weiterhin großflächig bestuhlt werden kann. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) sprach am Sonntag darüber, Regen- und Kälteschutz für Gäste im Freien zu ermöglichen. „Manches ist jedoch durch übergeordnetes Recht wie die Hessische Bauordnung geregelt. Hier werden wir wahrscheinlich dickere Bretter zu bohren haben“, erklärte Feldmann.

Die Aktion „Gast in der eigenen Stadt“ soll ausgeweitet werden, um das Hotelgewerbe zu unterstützen. Bereits seit sechs Jahren können Einwohnerinnen und Einwohner aus Frankfurt und Umgebung so zur Vorweihnachtszeit die Stadt aus einer neuen Perspektive zu entdecken.
 
14. September 2020, 11.39 Uhr
ffm/ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Landesregierung hat die Besuchs-Beschränkungen in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen gelockert; ab Ende September soll es keine allgemeinen Vorgaben mehr geben. Das teilten Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose am Freitag mit. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beamter ging unangemeldeter Nebentätigkeit nach
0
LKA ermittelt gegen Frankfurter Polizisten
Erneut hat ein Polizist unbefugt Daten von einem Polizeicomputer abgerufen. Ein Zusammhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben liegt laut Innenministerium jedoch nicht vor. Vielmehr wird eine finanzielle Motivation in Verbindung mit einer nicht angemeldeten Nebentätigkeit vermutet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mit dem Fahrrad zur Arbeit – dank flotter E-Bikes und neuer Radschnellwege sind immer weniger Pendler und Pendlerinnen auf Auto oder Bahn angewiesen. Kann das Fahrrad aber auch eine Alternative für diejenigen sein, die weitere Strecken zurücklegen müssen? – Weiterlesen >>
Text: Jonas Lohse/Jan Paul Stich / Foto: Pexels
 
 
 
Doppel-Demo für die Grüne Lunge
0
Bäume, die wie Streichhölzer fallen
Am Samstag soll mit einer Doppel-Demonstration, zu Fuß und mit dem Rad, auf den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark aufmerksam gemacht werden. Die Veranstaltenden nennen die Bebauung und das Verhalten des Magistrats „unverantwortlich“. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
Neubebauung auf Gelände des AfE-Turms
0
„99 West“ heißt jetzt Senckenberg-Turm
In Bockenheim wächst seit vergangenem Jahr das sogenannte „Senckenberg-Quartier“ mit zwei Wohn- und Bürotürmen in die Höhe. Der Investor und die Dr. Senckenbergische Stiftung haben sich nun entschlossen den „99 West“ in Senckenberg-Turm umzubenennen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Commerz Real
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1564