Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Zu viele Regelverstöße
 

Zu viele Regelverstöße

0

Friedberger Platz wird gesperrt

Foto: red
Foto: red
In den vergangenen Wochen haben sich trotz der geltenden Sicherheits- und Abstandsregeln weiterhin zahlreiche Menschen rund um den Friedberger Platz versammelt. Aus diesem Grund wird der Platz am Freitag, den 22. Mai gesperrt.
Rund um den Friedberger Platz versammeln sich freitags regelmäßig zahlreiche Menschen, um gemeinsam den Beginn des Wochenendes zu feiern – und das auch während der Corona-Krise. Dabei kam es vermehrt zu Regelverstößen gegen die aktuellen Schutzmaßnahmen. Aus diesem Grund wird der Platz samt angrenzenden Mauern am Freitag, den 22. Mai gesperrt. Das teilte Sicherheitsdezernent Markus Frank (CDU) am Mittwoch mit. Der Wochenmarkt darf jedoch weiterhin stattfinden.

An den vergangenen Wochenenden habe sich gezeigt, dass das Verhalten vieler Besucherinnen und Besucher nicht dazu geeignet sei, den Vorgaben des Infektionsschutzes gerecht zu werden, so Frank. Trotz Hinweisen und Verwarnungen der Stadtpolizei sei es zu Regelverstößen des Kontaktverbots gekommen.

Eine ähnliche Situation habe sich auch auf den benachbarten Plätzen, dem Matthias-Beltz-Platz und dem Luisenplatz, ereignet. Aus diesem Grund könnten auch hier entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden, wenn es die Situation erfordere, erklärte Frank. Er appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, die Kontaktbeschränkungen auch bei schönem Wetter zu achten und die Infektionsgefahr, die von solchen Treffen ausgehe, nicht zu unterschätzen.
 
22. Mai 2020, 12.40 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Im Prozess um den Mord an Walter Lübcke hat die Verteidigung des Mitangeklagten Markus H. am Dienstag ihr Plädoyer gehalten. Sie fordert neben Freispruch auch eine Haftentschädigung für ihren Mandanten. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa/AFP POOL | Thomas Lohnes
 
 
Anlässlich des Holocaust-Gedenktags am 27. Januar finden zahlreiche Veranstaltungen statt; darüber hinaus erinnern viele Plätze an die Gräuel des Nationalsozialismus. Dabei geht es jedoch nicht nur um das Erinnern, sie sollen auch Wachrütteln. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Harald Schröder
 
 
Vor einem Monat startete die bundesweite Impfkampagne gegen das Coronavirus. In Hessen haben sich seitdem mehr als 104 000 Menschen impfen lassen. Ab dem Sommer soll der Impfstoff von Biontech/Pfizer auch in Frankfurt produziert werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Unsplash/Hakan Nural
 
 
 
Am Dienstagmorgen hat ein 42-jähriger Mann mehrere Menschen im Bahnhofsviertel mit einem Messer angegriffen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Die Polizei hat nun Details zum Tathergang bekannt gegeben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Öffentlichkeitsfahndung
0
Polizei sucht vermisste 16-Jährige
Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Polizei in Hannover nach der 16-jährigen Marion P. Die Jugendliche wird seit dem 4. August 2020 vermisst. Der Polizei zufolge könnte sie sich im Raum Frankfurt aufhalten. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Polizeidirektion Hannover
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1595