Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

0

Wer zu spät...

...kommt, den bestraft das Leben lautet ein Sprichwort. Um den fans aber eine faire Chance zu geben, das ganze Konzert zu erleben, verweist der Veranstalter noch mal mit Nachdruck darauf, dass das Konzert von LaFee am kommenden Samstag, 9.12.06 in der Rheingoldhalle Mainz (klingt irgendwie nach Narhallamarsch) nicht wie üblich um 20 Uhr, sondern schon um 19 Uhr beginnt. LaFee hat sich nicht nur Schritt für Schritt, Schachzug um Schachzug die Charts hochgearbeitet, ihre Liveauftritte in Popshows wie „The Dome“ waren fabulös und ihre Videoclips laufen bei VIVA geradezu heiß. LaFee ist ein schlagfertiger Teenager in den rebellischen Jahren. LaFee rocken mit authentischen und frechen Songs wie aus der Hölle. Fairytales und Fantasy, Befindlichkeiten und Lebenssituationen unter dem Brennglas der Popmusik sind angesagt. Die Tour läuft unter dem Motto Das erste Mal“. Eintritt: VVK 20,– / AK 24,– €
 
6. Dezember 2006, 00.00 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Notbetreuung der Kita- und Schulkinder wird in den Osterferien ausgebaut. Das teilten Gesundheitsminister Kai Klose und Kultusminister Alexander Lorz am Freitagmittag mit. Darüber hinaus informierten sie über die Betten-Kapazität in den Krankenhäusern. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Element5Digital/Unsplash
 
 
Toilettenpapier-Zwischenfall
0
Frau ohrfeigt Drogeriemitarbeiterin
Im Frankfurter Stadtteil Höchst kam es am Donnerstagmittag vor dem Eingang eines Drogeriemarkts zu einer Auseinandersetzung. Beim Einlass in einen Drogeriemarkt griff eine Kundin eine Marktmitarbeiterin an. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Anna Franques/Unsplash
 
 
In Hessen ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen auf 2323 Fälle gestiegen. Gesundheitsminister Jens Spahn nannte die derzeitige Lage „die Ruhe vor dem Sturm“. Ein Projekt eines Marburger Forscherteams soll nun helfen, falls Beatmungsgeräte in Deutschland knapp werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild/Unsplash
 
 
 
Trotz Corona-Krise versorgt die Frankfurter Tafel ihre Kundinnen und Kunden weiterhin so gut es geht mit Lebensmitteln. Noch kann sie mit Lagerwaren den Bedarf decken, doch die Vorräte sind begrenzt. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Frankfurter Tafel
 
 
Am Donnerstag kündigten Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Direktor der Charité-Virologie Christian Drosten ein Forschungsnetzwerk der deutschen Universitätsmedizin an. Drosten erklärte zudem die vergleichsweise niedrige Sterberate in Deutschland. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1527