Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Waggle-Daggle X-Mas Special
 

0

Waggle-Daggle X-Mas Special

Noch vor einem Jahr waren Waggle-Daggle Records ein Frankfurter IndieLabel mit Bands aus Frankfurt. Verlen, Lada, RosaPowerClub und Sushimob zählen dazu. Nun sind die beiden Macher, Maurizio Ameloot Daniel Theuerkaufer nach Berlin gezogen, um ihren Horizont und Radius zu erweitern. Ganz nach dem Motto: Erst Frankfurt, dann Berlin und danach die ganze Welt! Doch natürlich werden die beiden Ihre Wurzeln nie vergessen und Frankfurt immer wieder mit Konzerten, Events, neuen Bands und neuer Musik beschenken. So wie auch dieses Jahr. Am 26. Dezember laden Waggle-Daggle Records zu einem X-Mas Special in das Frankfurter Nachtleben ein, um mit allen eine noch größere Bescherung zu feiern. Der Abend beginnt mit einer Sensation. Waggle-Daggle wären nicht Waggle-Daggle , wenn sie nicht auch totgeglaubte Bands wieder zum Leben erwecken könnten. Die Rede ist von Bugman. Zum ersten Mal seid zwei Jahren werden die Musiker wieder gemeinsam eine Bühne betreten und die Zuschauer mit ihrem Britpop angehauchten und auch mal psychodelisch ausufernden IndieRock beschenken. Ein weiteres Geschenk an diesem Abend ist das Frankfurter Trio Sushimob. Was wäre Weihnachten ohne eine Überraschung. Deshalb bleibt der 3. musikalische Beitrag bis zum 26. Dezember geheim!
 
26. Dezember 2006, 14.42 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Verstöße gegen Verordnung der Stadt
0
Festnahmen bei Corona-Demos
Auch am vergangenen Samstag trafen in Frankfurt erneut sogenannte Corona-Skeptikerinnen und -Skeptiker auf angekündigten Gegenprotest. Die Polizei nahm mehrere Personen bei einer Kundgebung an der Weseler Werft fest, weil diese sich nicht an die Verordnung der Stadt hielten. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Messerangriff in der Altstadt
0
23-jähriger Sohn attackiert Eltern
In der Altstadt hat ein 23-Jähriger am Sonntagabend seine Eltern mit einem Messer angegriffen und diese schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchter Tötung aufgenommen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: red
 
 
Im Umfeld einer Baptisten-Gemeinde in Rödelheim sind am Wochenende vermehrt Corona-Fälle bekannt geworden. Inzwischen sind mindestens 107 Menschen aus Frankfurt und drei weiteren Landkreisen infiziert. Die Verantwortlichen haben inzwischen Versäumnisse eingeräumt. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Pixabay
 
 
 
Während einer Kontrolle zur Einhaltung der Corona-Verordnungen am Mainufer hat ein Mann einen 20 Kilogramm schweren Blumenkübel vom Eisernen Steg auf eine Polizistin geworfen. Der Täter ist flüchtig. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pixabay
 
 
Die Stadt Frankfurt hat vergangene Woche die Baugenehmigung für das Großprojekt „Four“ erteilt. Auf dem Areal am Rossmarkt sollen zukünftig vier neue Hochhäuser entstehen. Neben Büroräumen sind unter anderem auch 650 Wohnungen dort vorgesehen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Groß & Partner
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1538