Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Von Wilden Mäusen und Viren: Die Dippeme
 

0

Von Wilden Mäusen und Viren: Die Dippemess geht los

Noch herrscht Aufbauhektik auf dem Festplatz am Ratsweg. Bis am Freitag muss alles stehen, denn da startet die Dippemess. 142 Schausteller und Händler gastieren vom 8. bis 18. September in Frankfurt, darunter 16 Fahr- und Belustigungsgeschäfte. Die Wilde Maus etwa, eine Familienachterbahn, oder Virus, eine drehende Fahrgastschaukel, die in 18 Metern nahezu Kopf steht. Im Schnitt sollen die Fahrpreise laut Kurt Stroscher, dem Leiter der Open Air-Veranstaltungen der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt, zwischen zwei bis drei Euro liegen, wobei mach spektakuläres Gefährt auch teurer sein kann. „Die Konsumenten sind heute verhalten“, sagt Stroscher, „das gilt für den ganzen Volksfestbereich“. Im Schnitt gebe ein Besucher heutzutage nur noch 5-7 Euro auf einem Volksfest aus. Zuletzt hatte die Dippemess nur noch 400000 Besucher, womit alle Beteiligten überhaupt nicht zufrieden waren. „Wir streben diesmal 500000 Besucher an“, erklärt Stroscher. „Die Witterung ist das Entscheidende“, sagt er und hofft auf gutes Wetter.


Ihren Namen hat die Dippemess durch ihre historischen Wurzeln. Schon im 14. Jahrhundert gab es in Frankfurt einen Verkaufmarkt für Schüsseln und Töpfe, auf gut frankfurterisch „Dippe“ genannt. Mit der Zeit kamen immer mehr Jahrmarktsbuden und Volksbelustigung hinzu. In den 50er Jahren war die Dippemess schließlich so groß geworden, dass sie von der Innenstadt an den Ratsweg umziehen musste. Und da findet sie auch diesmal statt.

 
7. September 2006, 00.00 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Landesregierung hat die Besuchs-Beschränkungen in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen gelockert; ab Ende September soll es keine allgemeinen Vorgaben mehr geben. Das teilten Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose am Freitag mit. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beamter ging unangemeldeter Nebentätigkeit nach
0
LKA ermittelt gegen Frankfurter Polizisten
Erneut hat ein Polizist unbefugt Daten von einem Polizeicomputer abgerufen. Ein Zusammhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben liegt laut Innenministerium jedoch nicht vor. Vielmehr wird eine finanzielle Motivation in Verbindung mit einer nicht angemeldeten Nebentätigkeit vermutet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mit dem Fahrrad zur Arbeit – dank flotter E-Bikes und neuer Radschnellwege sind immer weniger Pendler und Pendlerinnen auf Auto oder Bahn angewiesen. Kann das Fahrrad aber auch eine Alternative für diejenigen sein, die weitere Strecken zurücklegen müssen? – Weiterlesen >>
Text: Jonas Lohse/Jan Paul Stich / Foto: Pexels
 
 
 
Doppel-Demo für die Grüne Lunge
0
Bäume, die wie Streichhölzer fallen
Am Samstag soll mit einer Doppel-Demonstration, zu Fuß und mit dem Rad, auf den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark aufmerksam gemacht werden. Die Veranstaltenden nennen die Bebauung und das Verhalten des Magistrats „unverantwortlich“. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
Neubebauung auf Gelände des AfE-Turms
0
„99 West“ heißt jetzt Senckenberg-Turm
In Bockenheim wächst seit vergangenem Jahr das sogenannte „Senckenberg-Quartier“ mit zwei Wohn- und Bürotürmen in die Höhe. Der Investor und die Dr. Senckenbergische Stiftung haben sich nun entschlossen den „99 West“ in Senckenberg-Turm umzubenennen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Commerz Real
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1564