Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Turnen entlang der Skyline
 

0

Turnen entlang der Skyline

Seit heute stimmen einhundert Großplakate im gesamten Stadtgebiet auf das Internationale Deutsche Turnfest 2009 ein. Sportdezernentin Daniela Birkenfeld legte auf dem Römerberg selbst mit Hand an an der Werbefläche, auf der Frauen und Männer entlang der Skyline turnen. Zur Seite stand ihr dabei Turnfest-Maskottchen Struwwel.

"Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt am Main sollen aufmerksam gemacht werden auf eine Veranstaltung, die die ganze Stadt bewegen wird. Es wird fast immer und fast überall etwas los sein in Frankfurt. Die Bürger in der Stadt können und sollen an dem großen Fest teilhaben und teilnehmen", sagte Stadträtin Birkenfeld.

Gemeinsam stellten die Sportdezernentin und Struwwel das erste der zwei städtischen Plakate vor, die laut Birkenfeld auf eine einzigartige Großveranstaltung für Frankfurt und die ganze Region hinweisen. Das Turnfest ist die größte Breitensportveranstaltung der Welt.

Parallel haben auch die Turner mit der Straßenwerbung für das Großereignis begonnen. Sie werben in der ersten Phase mit der Abschlussgala am 5. Mai in der Commerzbank-Arena.

Vom 30. Mai bis 5. Juni werden rund 80.000 Turner und Besucher in der Bankenmetropole erwartet, die bei einem vielfältigen und spannenden Rahmenprogramm auch abseits der Sportveranstaltungen ihre eigenen "Brücken schlagen" können. pia
 
7. April 2009, 17.35 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Ortstermin mit Ortsvorsteher Oliver Strank
0
Anwohnende beklagen Situation im Gutleutviertel
Die Probleme des Bahnhofsviertels scheinen sich langsam auch auf die umliegenden Stadtteile auszuweiten. Im Gutleutviertel beschweren sich zunehmend Anwohnerinnen und Anwohner über die Zustände im Stadtteil. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: red
 
 
Weitere Corona-Lockerungen
0
Keine Fünf-Quadratmeter-Regel mehr
Ab dem 6. Juli und 15. Juli werden in Hessen weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gelockert. Diese betreffen vor allem die Bereiche Veranstaltungen, Kinos und Theater sowie Besuche in Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Seit der Erteilung der Baugenehmigung im Januar schreitet die Planung zur Jüdischen Akademie voran. Am Mittwoch hatte sich Bürgermeister Uwe Becker mit Vertretern des Zentralrats der Juden sowie Vertreterinnen und Vertretern von Bund und Land getroffen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Turkali Architekten
 
 
 
„Frankfurter bitten für Frankfurter“
0
Ein Kaugummiautomat der besonderen Art
Seit dem 1. Juli steht ein Kaugummiautomat in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei, doch statt Kaugummis befinden sich darin Glückskugeln. Mit der Aktion will die Katholische Erwachsenenbildung das Miteinander der Frankfurterinnen und Frankfurter stärken. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © KEB, Annette Krumpholz
 
 
Müll und Kriminalität: Beschwerden häufen sich
2
Der Müllsheriff soll’s richten
„Wie nach einem Bombenanschlag“ hatte jemand die Müllsituation gegenüber Oberbürgermeister Feldmann beschrieben. Die Stadt ist gezwungen, endlich Maßnahmen zu ergreifen – und holt sich Hilfe bei Peter Postleb, dem bereits pensionierten ehemaligen Leiter der Stabsstelle Sauberes Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel/Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1547