eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Top Ten Armmacher

Frankfurt: zehntteuerste Stadt der Welt

Eine Studie der „Economist Intelligence Unit“ hat ergeben: Frankfurt ist die zehntteuerste Stadt der Welt und die teuerste Deutschlands.
140 Städte werden von der "Economist Intelligence Unit", einer Forschungs- und Beratungsfirma des "Economist-Verlags" auf Lebenshaltungskosten und Kosten für Serviceleistungen untersucht. Was nicht mit in die Ergebnisse einfließt, sind Unterhaltungskosten für eine Wohnung. Frankfurt belegt Platz Zehn in dem Ranking und schlägt damit sogar die teuren Städte Hamburg und München. Frankfurts zentrale Lage in Europa macht die Stadt zu einem wichtigen Flugverkehrsknoten und auch die Europäische Zentralbank trägt zu Frankfurts Stellung innerhalb Europas bei.

Die Top drei belegen Genf, zweitgrößte Stadt der Schweiz auf Platz drei, Tokio, Hauptstadt Japans auf Platz zwei und nochmal die Schweiz mit Zürich auf Platz eins. Der Aufstieg der Schweizer Städte lässt sich mit dem ausgesprochen guten und stabilen Kurs des Schweizer Franken erklären. Auffällig ist, dass alle Städte der Top Ten, darunter auch Osaka (4), Oslo (5), Paris (6), Sidney (7), Melbourne (8) und Singapur (9), kulturelle oder wirtschaftliche Knotenpunkte europa- beziehungsweise weltweit sind oder einen äußerst attraktiven Lebensraum bieten, wie beispielsweise Melbourne oder Oslo.
 
17. Februar 2012, 12.13 Uhr
as
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Hessische Landesregierung hat ihre Corona-Schutzverordnung an das Bundesinfektionsgesetz angepasst. Somit gilt ab Samstag eine FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr. Weitere neue Regeln oder Lockerungen gibt es jedoch nicht.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/1take1shot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen