eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Tom Starbuck

Treibt Oscar-Preisträger Tom Hanks, der im "Da Vinci Code" auf der Kinoleinwand zu sehen ist, das Product-Placement in bisher ungeahnte Dimensionen? Laut "The Hollywood Reporter" soll der Star-Mime in "How Starbucks Saved My Life" einen Manager spielen, der Job und Familie verliert und dann in der berühmten Kaffeekette hinterm Tresen anheuern muss, um Chai Tea Latte oder Poppy Seed Muffins zu verkaufen. Dort lernt er nicht nur mit der Cappuccino-Maschine umzugehen, sondern bedeutende Lektionen über das Leben und die Liebe. Die Vorlage für den Film stammt von Michael Gates Gill, einem Werbemanager, der seine eigenen Erfahrungen mit Kündigung und Scheidung niederschrieb. Die Regie soll Gus Van Sant übernehmen.
 
18. August 2006, 00.00 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
„Wir glauben an das Kennenlernen“
Bereits zum zweiten Mal organisiert der Frankfurter Verein „Über den Tellerrand“ das interkulturelle Projekt „Begegnungswerkstatt Deutschland“. Ab dem 29. Juni treffen sich dabei regelmäßig Menschen mit oder ohne Flucht- und Migrationserfahrung zum gemeinsamen Austausch.
Text: Margaux Adam / Foto: Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
22. Juni 2021
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Ich, Du und der Andere
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
  • Mit der Expertin im Kleiderschrank – Ihre Outfits neu kombiniert
    Frankfurter Stadtevents | 17.00 Uhr