Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Theater im Mousonturm 06/07
 

0

Theater im Mousonturm 06/07

Wachsende Zuschauerzahlen gehören, so scheint es, bereits zur Regel: Im vergangenen Jahr hat das Künstlerhaus Mousonturm einen Zuwachs von 29 % zu verzeichnen – über 77 000 Besucher insgesamt. Davon haben etwa zwei Drittel, nämlich 50 000 Theaterveranstaltungen besucht, der Rest entfällt auf Konzerte, Lesungen etc. Im Jahr 2005 waren es dagegen rund 60 000 Gäste. Der Zuwachs ist jedoch nicht auf Theaterpublikum zurück zu führen, dort sind die Zahlen fast gleich bleibend, 2005 waren es ebenfalls um 50 000. 18% der Mouson- Veranstaltungen sind mittlerweile Konzerte.



Im Bereich Theater werden in diesem Jahr unter anderem Zusammenarbeiten mit Birgitta Linde, Heike Scharpff und Chris Kondek fortgesetzt, auch René Pollesch kommt ans Künstlerhaus. Zahlreich vertreten ist wie stets die Sparte Tanz: Tänzer und Choreografen wie Martin Nachbar, Nik Haffner, Meg Stuart und Antony Rizzi werden Arbeiten im Künstlerhaus zeigen. Auch die Filmreihe „real to reel“ und die Audiokunst-Serie „audio.art.series“ werden fortgesetzt.



Die Theaterfestivals setzen eine Runde aus: Plateaux wird erst wieder im April 2008 stattfinden, die Internationale Sommerakademie ebenfalls im nächsten Jahr. Und im Dezember 08 werden sage und schreibe 20 Jahre Mousonturm gefeiert.



Trotz wachsender Besucherzahlen und 1 Mio. € selbst erwirtschafteter Einnahmen in 06 hat das Haus ein finanzielles Defizit aufzuweisen, das in diesem Jahr gestopft werden soll. Sparsam und erfolgreich sein, so Intendant Dieter Buroch, genüge nicht, um die Kostensteigerung auszugleichen und die Qualität zu erhalten. Deshalb hofft er für 2008 auf eine Etat-Anpassung um 328 000 €.



Foto: Die Frankfurt-Amsterdamer Performancegruppe andcompany&Co. 2006 im Mousonturm.

 
25. Januar 2007, 15.53 Uhr
esther boldt
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Laut der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) wird auf Frankfurter Baustellen nicht ausreichend auf die Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Doch Kontrollen finden nur stichprobenartig statt. Wie hoch die Zahl der Verstöße wirklich ist, bleibt unklar. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Unsplash
 
 
Bei einer Auseinandersetzung im Gallus wurde am Donnerstagabend ein 43-jähriger Mann schwer verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich jedoch noch am selben Abend der Polizei in Bad Vilbel. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Erst war er es, dann wieder nicht und nun also doch: Am Mittwoch gestand Stephan Ernst, im Juni 2019 den tödlichen Schuss auf Walter Lübcke abgegeben zu haben. Den Mitangeklagten Markus H. entlastet er mit der neuen Version aber nicht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler
 
 
 
Wohnungsdurchsuchung in Frankfurt
0
Mutmaßliche IS-Rückkehrerin festgenommen
Das Landeskriminalamt Berlin hat eine 31-jährige Frau in Frankfurt festgenommen. Sie soll 2014 von Berlin nach Syrien gereist sein, um sich dem „Islamischen Staat“ (IS) anzuschließen; darüber hinaus habe sie vor Ort mehrere IS-Kämpfer geheiratet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Coaching-Projekt „Karriere Buddy“
0
Unterstützung für den Start in die Arbeitswelt
Mit dem Projekt „Karriere Buddy“ will der Verein „Über den Tellerrand“ Geflüchteten dabei helfen, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei werden sie fünf Monate lang von Mentorinnen und Mentoren begleitet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Über den Tellerrand e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1555