Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Terezinha Araújo in der Brotfabrik
 

0

Terezinha Araújo in der Brotfabrik

Terezinha Araújo brachte gestern Abend den Sommer zurück in der Brotfabrik. Nach dem ersten richtig frischen Tag nach dem unerwartet warmen April-Sommer sorgte die kapverdischen Sängerin für einen wunderschönen Abend und begeisterte ihr Publikum mit der "schönsten und eindringlichsten Stimme des Landes" wie es unser Autor Jean Trouillet in seinem Feature über Terezinha Araújo in der letzten JOURNAL FRANKFURT-Ausgabe beschworen hatte.


Mit zwei Gitarren, einem Percussionisten und einen Pianisten gelang ihr ein schöner Mix aus portugiesischer Fado-Traurigkeit und westafrikanischer Lebensfreude. Oft ging ein balladenhaft bedächtig und nur mit Rainstick oder Klanghölzern begleiteter, eher verträumter Songs in ein quirliges Rhythmusfeuerwerk über, vor allem wenn der Mann an den Trommeln sein Cajon einsetzte und der "Kiste" tief grollenden und heiter schnarrende Laute entlockte.


Wenn dann der Pianist mal aus dem Gitarrenklangkokon ausbracht und wirklich hörbar wurde, dann erinnerten die angejazzten Akkorde und Soli gleich an eine - wenn auch gemäßigte - Art des Latin Jazz. Es war also nicht nur Morna, nicht nur lapverdischer "Blues", was die Besucher der Brotfabrik zu hören bekamen. Auf alle Fälle war es ein sehr sympathischer Vortrag.

 
8. Mai 2007, 10.50 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Um herauszufinden, welchen Anteil Kinder an der Verbreitung des Coronavirus haben, führt das Land Hessen eine Studie an 60 Kindertagesstätten in ganz Hessen durch. Die Studie beginnt Mitte Juni. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash
 
 
Nach dem sogenannten „Fahrstuhl-Gate“ im April laufen bislang gegen fünf Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Diese richten sich auch gegen Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: nil
 
 
Integritätsbeauftragter hessische Polizei
0
„Vertrauen der Bevölkerung ist fundamental“
Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Harald Schneider als neuen Integritätsbeauftragten der hessischen Polizei vorgestellt. Die Polizei reagiert damit auf die zahlreichen rechtsextremen Verdachtsfälle in den eigenen Reihen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Innenminister Peter Beuth (links) und der Integritätsbeauftragte Harald Schneider (rechts) ©HMdIS
 
 
 
Durchsuchungen in zwölf Bundesländern
0
Razzien wegen Hasskommentaren gegen Walter Lübcke
Ermittlungsbehörden sind in zwölf Bundesländern gegen 40 Personen vorgegangen, die im Internet gegen den ermordeten Walter Lübcke gehetzt haben sollen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beschwerden gegen Immobiliengesellschaft WPS
1
„Wir befürchten, dass auch uns Schikanen bevorstehen“
Die Bewohnerinnen und Bewohner mehrerer Wohnhäuser der Frankfurter Westend Projekt und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) befürchten, verdrängt zu werden und wehren sich gegen mutmaßliche Mietdrangsalierungen. Am Dienstag kam es zu einem Aufeinandertreffen der Betroffenen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1541