Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Tanzlabor 21 startet mit professionellem Tanz
 

0

Tanzlabor 21 startet mit professionellem Tanztraining

Unter der Ägide der Kulturstiftung des Bundes ist in diesem Sommer das Projekt TANZLABOR 21 / TANZPLAN FRANKFURT RHEIN-MAIN angelaufen. Das deutschlandweite Tanzlabor soll den Stellenwert des Tanzes verbessern, in Frankfurt wird dies mithilfe einer professionellen Aus- und Weiterbildung im Tanz erreicht werden. Tanzpraxis und Tanztheorie sollen besser miteinander verbunden werden. Geplant ist die Gründung neuer, praxisorientierter Studiengänge in der Tanzausbildung:
ein Masterstudiengang Tanzpädagogik, der ab WS 2007/2008 spezifisch für zeitgenössischen Tanz an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste (HfMdK) eingerichtet wird, sowie ab WS 2008/2009 ein Masterstudiengang Choreografie und Performance an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt und dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus Liebig Universität Gießen, in Kooperation mit der Hessischen Theaterakademie.

Ab 22. Januar 2007 etabliert das Tanzlabor 21 / Tanzplan Frankfurt Rhein-Main ein regelmäßiges Tanztraining für Profis.
Es unterrichten in Frankfurt ansässige Choreographen und Tänzer sowie internationale Gastdozenten aus dem Bereich
Zeitgenössischer Tanz. Infos unter
 
6. Dezember 2006, 00.00 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
An der Haustür, am Telefon und im Internet versuchen Kriminelle, die Angst vor dem Coronavirus auszunutzen. Die Polizei warnt in den sozialen Netzwerken und in der App „hessenWARN“ daher vor den unterschiedlichen Betrugsmaschen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Luis Villasmil/Unsplash
 
 
Die Kontaktbeschränkungen werden bis 19. April bundesweit verlängert, das haben die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder mit der Kanzlerin in einer Telefonkonferenz beschlossen. In Hessen werden derweil die Krankenhauskapazitäten aufgestockt. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: freestocks/Unsplash
 
 
Anklage wegen fahrlässiger Tötung
0
Sechsjährige stirbt nach Pilzvergiftung
2017 erlitten ein Vater und seine drei Töchter eine schwere Pilzvergiftung, die jüngste Tochter starb im Jahr darauf an den Folgen. Die Staatsanwaltschaft erhebt in diesem Zusammenhang nun Anklage gegen einen Arzt und eine Ärztin. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Coronavirus: Selbstgenähte Masken
1
Stich für Stich gegen Corona
In einer Bornheimer Wohnung entstehen seit etwa einer Woche selbstgenähte Schutzmasken. Jutta Huebener und Uli Becker nähen die Stücke ehrenamtlich, um das Risiko der Coronavirus-Übertragung zu minimieren. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Jutta Huebener
 
 
Corona-Krise: Diakonie Frankfurt Offenbach
0
Lunchpakete für Obdachlose
Aufgrund der Corona-Pandemie brechen aktuell für wohnungs- und obdachlose Menschen viele Unterstützungsangebote weg. Das Diakonische Werk hat einen Spendenaufruf gestartet, um Lunchpakete in Frankfurt und Offenbach zu verteilen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Symbolbild: istock/stockstudioX
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1529