Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Stadt: Schülerbetreuung während des Turnfes
 

0

Stadt: Schülerbetreuung während des Turnfestes gesichert

Die Dezernentinnen Jutta Ebeling (Grüne) und Daniela Birkenfeld (CDU) haben in enger Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Frankfurt die Betreuung der Frankfurter Schulkinder während des Internationalen Deutschen Turnfestes 2009 sichergestellt.

In gemeinsamen Gesprächen wurde festgelegt, dass die angemeldeten Hortkinder während des Turnfestes ganztägig betreut werden und die Lehrer ihre Schüler betreuen, die keinen Hortplatz haben. Weiterhin werden die Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit als Anlauf- und Aufenthaltsorte zur Verfügung stehen.

Die Stadträtinnen begrüßen es, wenn die Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Schülerinnen und Schülern am weltweit größten Breitensportereignis in Frankfurt teilnähmen. Der Deutsche Turner-Bund wird für die Schüler ein Angebot zur Gruppenteilnahme am Turnfest erarbeiten. Das Programm wird Ende März feststehen und den Schulen vorgestellt.

Die Stadt wird den Schülern zusätzlich in der Zeit vom 3. bis 5. Juni freien Eintritt in die städtischen Museen, den Zoo und im Palmengarten gewähren. Auch die Stadtbibliotheken werden Tagesaktivitäten für Schülergruppen anbieten.

Der Gesamtbedarf der Schüler, die während der Turnfestwoche eine Betreuung wünschen, wird derzeit vom Staatlichen Schulamt abgefragt. Die Ergebnisse liegen Ende März vor. Danach werden das Bildungs- und Sportdezernat die Detailplanungen beginnen.

Bürgermeisterin Ebeling begrüßt die städtische Lösung zur Schülerbetreuung während des Turnfestes und geht davon aus, dass die Eltern nun eine Planungs- und Betreuungssicherheit für ihre Kinder während des Turnfestes haben werden. Sportdezernentin Birkenfeld wünscht sich, dass möglichst viele Schüler das Turnfest besuchen, sich aktiv an den vielfältigen Angeboten beteiligen und vielleicht darüber auch einen Zugang zum Vereinssport finden.

Quelle: PIA/Stadt Frankfurt
 
3. März 2009, 08.03 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Falk-Prozess: Urteil fällt am Donnerstag
0
Wie geht es weiter für Alexander Falk?
Seit Ende August 2019 läuft das Verfahren gegen den Stadtplan-Erben Alexander Falk am Landgericht Frankfurt. Am Donnerstag fällt das Urteil. Die Staatsanwaltschaft fordert sechs Jahre Freiheitsstrafe, die Verteidigung plädiert auf Freispruch. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert
 
 
Bei einer Razzia in 18 Gebäuden haben Polizeikräfte in Offenbach einen 41 Jahre alten Barbesitzer und eine 35-jährige Frau wegen des Verdachts der Zuhälterei und der Zwangsprostitution festgenommen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Wiederaufbau Goetheturm
0
Wie das Original
Ein Großteil der Frankfurterinnen und Frankfurter hatte sich im November 2017 für eine Rekonstruktion des Goetheturms im Stadtwald ausgesprochen. Am Mittwoch hat nun der Wiederaufbau begonnen. Im Herbst soll der Turm wieder vollständig stehen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Dezernat für Bau und Immobilien/Stadt Frankfurt
 
 
 
Um Eindämmungsmaßnahmen bei einem größeren Ausbruch regional zu steuern, hat das Land Hessen am Mittwoch ein Präventions- und Eskalationskonzept vorgestellt. Die enge Abstimmung zwischen unterschiedlichen Zuständigkeitsstellen spielt dabei eine tragende Rolle. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Ada-Kantine in Bockenheim
0
Solidarisches Mittagessen
Mit einem solidarischen System will die Ada-Kantine in Bockenheim Bedürftigen ein gutes Mittagessen servieren. Überraschenderweise erfuhr das Projekt gerade durch die Corona-Krise einen Aufwind. Am Samstag findet die offizielle Eröffnung statt. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Eleonora Herder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1548