Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Sprengung noch heute Abend
 

Sprengung noch heute Abend

0

Bombe bei Fechenheim gefunden

Foto: Archivbild © Kampfmittelräumdienst
Foto: Archivbild © Kampfmittelräumdienst
Zwischen Fechenheim und Maintal bei Hanau wurde eine 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Sie soll noch am heutigen Abend gesprengt werden, dafür müssen zunächst rund 2500 Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert werden.
Update, 30.10., 9 Uhr: Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte der Blindgänger noch am Abend gegen 19.45 Uhr erfolgreich gesprengt werden. Anschließend konnten die Sperrungen aufgehoben werden und die zuvor evakuierten Bürgerinnen und Bürger in ihre Wohnungen zurückkehren. In der im Bürgerhaus Bischofsheim eingerichteten Notunterkunft fanden sich nach Angaben der Stadt 127 Personen ein, die von Einsatzkräften des Kreisverbandes Hanau des Deutschen Roten Kreuzes versorgt wurden.

Zwischen Maintal bei Hanau und Frankfurt-Fechenheim ist eine Fliegerbombe gefunden worden. Wie die Stadt Maintal mitteilte, wurde das 250 Kilogramm schwere Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg im Rahmen von Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet West in Maintal-Bischofsheim entdeckt. Laut Kampfmittelräumdienst sei eine Entschärfung nicht möglich, die Sprengung soll noch heute Abend durchgeführt werden. Dafür sei eine Evakuierung in einem Umkreis von rund 1000 Metern nötig.

Bürgermeisterin Monika Böttcher (parteilos) teilte mit, man sei bereits in enger Abstimmung mit dem Kampfmittelräumdienst sowie der Polizei und Feuerwehr aus Maintal und Frankfurt. Um eine Gefährdung auszuschließen, sollen nun rund 2500 Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert werden. Darüber hinaus werde der Main für die Schifffahrt gesperrt, gleiches gelte für den Verkehr auf der A66 sowie der Bundesstraße 8. Des Weiteren soll der Zugverkehr auf der Bahnlinie zwischen Hanau und Frankfurt vorübergehend eingestellt und Flugzeuge entsprechend umgeleitet werden.

Wie die Feuerwehr Maintal mitteilte, werden folgende Straßen in Maintal-Bischofsheim evakuiert: Taunusstraße, Griesterweg, Hochstraße, Am langen See, Weidenseestraße, Mainkurstraße, Spessartstraße und Rhönstraße bis Kreuzungsbereich Hochstraße. In Frankfurt ist die Straße Am roten Graben betroffen.
 
30. Oktober 2020, 09.10 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Verbot von Sturm-/Wolfsbrigade 44
0
Durchsuchungen in 18 hessischen Wohnungen
Bundesinnenminister Seehofer hat am Dienstag die rechtsextremistische Vereinigung „Sturmbrigade 44“, auch bekannt als „Wolfsbrigade 44“, verboten. In Hessen, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern werden seitdem Durchsuchungen durchgeführt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Symbolbild © Bernd Kammerer
 
 
Am Montag haben rund 300 Schülerinnen und Schüler in der Innenstadt demonstriert. Sie fordern unter anderem Wechsel- sowie Distanzunterricht. Das Gesundheitsamt der Stadt hält jedoch weiterhin am Präsenzunterricht fest. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Unterkünfte im Schönhof-Viertel
0
Neues Studierendenhostel in Bockenheim
In dem Schönhof-Viertel soll in den kommenden drei Jahren ein Hostel entstehen, in dem Studierende kurzzeitig eine Unterkunft mieten können. Mehr als 200 Betten haben das Studentenwerk Frankfurt und die Nassauische Heimstätte (NHW) dort geplant. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
 
Noch steht nicht fest, wie es für die Grüne Lunge und das Bauprojekt Günthersburghöfe ausgeht. Nach dem Ausstieg der Grünen aus dem Projekt Anfang November plant Planungsdezernent Mike Josef nun die Offenlegung der Planung für Januar 2021. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: red
 
 
Veranstaltungen im Holzhausenschlösschen
0
Musikalischer Adventskalender
In der Adventszeit verwandelt die Frankfurter Bürgerstiftung die Fenster des Holzhausenschlösschens in einen Adventskalender: An mehreren Tagen treten dort verschiedene Künstlerinnen und Künstler auf. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Frankfurter Bürgerstiftung
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1582