Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Spende für das Frankfurt Haus
 

0

Spende für das Frankfurt Haus

Schneidend kalt ist es an diesem Donnerstag Vormittag. Dennoch haben sich auf dem Frankfurter Römerberg der Vizekonsul des Türkischen Generalkonsulats, Ferit Orçun Baaran, Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld, der Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Hessen-Süd Gerd Lütgert, Berrin Hochgrebe eine ehrenamtliche Unterstützerin des Frankfurt Hauses, Gerd Becker vom Frankfurter Jugend- und Sozialamt sowie Vural Sari von der Spedition Erkol und eine handvoll ehrenamtlicher AWO-Mitglieder versammelt, um einen Konvoi mit Möbeln in die türkische Stadt Köseköy zu verabschieden.
Die 40 Betten, Schränke, Regale und Kommoden sind für das „Frankfurt Haus“ bestimmt, ein Kinder- und Jugendhilfezentrum, das nach dem verheerenden Erdbeben 1999 gemeinsam von der Stadt Frankfurt und dem AWO Verbund Rhein-Main in der Türkei errichtet wurde.
Gert Lütgert freut sich, die Einrichtung mit den Möbeln unterstützen zu können. „So können wir einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation der Kinder vor Ort erreichen“, so Lütgert.
Die Möbel stammen aus einer im vergangenen Herbst geschlossenen Mutter-Kind-Klinik in Freudenstadt.
Neben den Möbeln können sich die Kinder und Jugendlichen in Köseköy auch über Therapiespielsachen und ein Kugelbad freuen.
Den Transport nimmt die Heppenheimer Logistikfirma Erkol. Kostenfrei, was alle Beteiligten um so mehr freut.
Text und Foto: JS
 
14. Februar 2008, 12.21 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Schutzmaßnahmen in der Gastronomie
0
Gegen Kälte, Viren und Sperrstunden
Um ihren Gästen trotz Kälte, Sperrfristen und Hygiene-Regelungen einen angenehmen und sicheren Besuch zu ermöglichen, hat die Frankfurter Gastronomie-Branche bereits Millionen investiert. Neben Heizpilzen und Glaswänden werden auch im Innenbereich Maßnahmen getroffen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Sascha Euler
 
 
Mehr Ausbrüche in privaten Haushalten
0
Mehr als 11 000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden
Am Mittwoch wurde in Deutschland mit 11 287 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert innerhalb von 24 Stunden erreicht. Das Robert-Koch-Institut appelliert an die Bevölkerung, sich weiterhin an die Hygienevorschriften zu halten. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Verlegung am Donnerstag und Freitag
0
25 neue Stolpersteine in Frankfurt
Mehr als 80 000 Stolpersteine in Europa erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus. In Frankfurt wurden seit 2003 insgesamt 1520 Stolpersteine verlegt. Nun kommen 25 neue dazu. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Frankfurt liest ein Buch
0
Teil 1: Mythos Nitribitt
Am 1. November 1957 wird in einer Wohnung in der Frankfurter Innenstadt die Leiche einer 24-jährigen Prostituierten gefunden. Der Mord an der jungen Frau wird zu einem der spektakulärsten Kriminalfälle der deutschen Nachkriegsgeschichte. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture-alliance / dpa | UPI
 
 
Inzidenz in Frankfurt steigt weiter
0
Täglich ein neuer Höchstwert
Während im Berchtesgadener Land, der Landkreis mit der bundesweit höchsten Inzidenz, nun eine Ausgangssperre verhängt wurde, erreicht auch Frankfurt Tag für Tag neue Höchstwerte. Die Lufthansa verzeichnet ebenfalls weiterhin Verluste in Milliardenhöhe. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash/Tobias Rehbein
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1573