eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: AdobeStock/Heiko Küverling
Foto: AdobeStock/Heiko Küverling

Sachsenhausen

Einbrecher erdrosselt sich an Balkontür

Ein Wohnungseinbruch im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen hat am Sonntagmorgen ein tragisches Ende genommen: Der 28-jährige Einbrecher hat sich offenbar an einer gekippten Balkontür selbst erdrosselt.
In Sachsenhausen ist am Sonntagmorgen ein Einbrecher ums Leben gekommen. Der 28-jähriger Mann hatte sich offenbar beim Versuch, über die Balkontür in das Anwesen zu gelangen, unbeabsichtigt selbst erdrosselt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Laut Polizei erreichten die Beamten am Sonntagvormittag das Gebäude in der Großen Rittergasse, nachdem sie gegen 9.50 Uhr den Anruf eines Zeugen erhalten hatten. Vor Ort habe es zunächst auch nach dem vom Zeugen beschriebenen Einbruchszenario ausgesehen. „Bei näherem Hinschauen“ hätten die Beamten jedoch feststellen müssen, dass der 28-Jährige zu Tode gekommen war.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe er sich unbeabsichtigt zwischen
Rahmen und Zarge erdrosselt, Hinweise auf ein etwaiges Fremdverschulden ergaben sich laut Polizei nicht.
 
16. November 2021, 12.15 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Frankfurter Digitaldezernentin Eileen O'Sullivan plant, das öffentliche WLAN auszubauen. Im Laufe des Jahres 2022 soll auf der Zeil, in der Paulskirche sowie im stadtRAUMfrankfurt des AmkA kostenloses Surfen möglich sein.
Text: ez / Foto: Adobe Stock/EKH-Pictures
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
5. Dezember 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Tierisch schön?
    Deutsches Ledermuseum | 11.00 Uhr
  • Crip Time
    Museum MMK | 10.00 Uhr
  • Paula Modersohn-Becker
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Kinder
  • Wickie und die starken Männer
    Schauspiel Frankfurt | 14.00 Uhr
  • SonntagsFamilienWerkstatt
    Museum für Kommunikation | 11.15 Uhr
  • Rabauken und Trompeten
    Alte Oper | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Nacht vor Weihnachten
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Markus Bebek und Frank Hoffmann
    Festeburgkirche | 19.30 Uhr
  • Tristan und Isolde
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 16.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Erdmöbel
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • Emirsian
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Shantel & Bucovina Club Orkestar
    Centralstation | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Wir sind keine Engel
    Fritz Rémond Theater | 18.00 Uhr
  • Mondphasen
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 18.00 Uhr
  • Eine unerwartete Freude
    Die Komödie | 18.00 Uhr
und sonst
  • Künstlerweihnachtsmarkt
    Römerhallen | 12.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Schloss Bad Homburg | 12.00 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers
    Eissporthalle | 16.00 Uhr