Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Neukonzeption für „Rund um den Henninger T
 

0

Neukonzeption für „Rund um den Henninger Turm“

Bernd Moos-Achenbach, Veranstalter des Radklassikers "Rund um den Henninger Turm", und Sportdezernentin Daniela Birkenfeld haben sich auf eine Neukonzeption des traditionellen Radrennens verständigt. "Damit ist der Weg frei für eine neue Radsportveranstaltung am 1. Mai", sagt die Stadträtin. Als neues Ziel für die Profis und die U 23 ist der Riedberg in der Prüfung.

"Damit das Rennen ein Erfolg wird, müssen weiterhin Profis am Start sein", erläutert Birkenfeld die Bedingungen der Stadt für den Zuschuss in Höhe von 100.000 Euro. Außerdem müsse der Zieleinlauf in Frankfurt bleiben. Dafür stünde nach wie vor die Darmstädter Landstraße zur Verfügung, was der Veranstalter aber ablehnt. "Nun geht es darum, eine gute Alternative zu finden", sagt Birkenfeld. Zumindest aus sportfachlicher Sicht wäre der Riedberg dafür geeignet. Unter anderem ist eine Hanglage gegeben, auf die auch der Veranstalter viel Wert legt.

"Wir wollen den Radsportfreunden in Frankfurt und der Region weiter ein spannendes Radrennen am 1. Mai präsentieren", so Birkenfeld. Dafür arbeitet die Frankfurter Sportdezernentin gerne mit der Stadt Eschborn zusammen, die sich nach Angaben des Veranstalters mit einem Zuschuss von 150.000 Euro in das Rennen einbringen will. "Die Neukonzeption des Radrennens birgt die Chance, den regionalen Gedanken auch sportlich mit Leben zu füllen", so Birkenfeld.

Quelle: pia
 
20. Dezember 2008, 12.19 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Notbetreuung der Kita- und Schulkinder wird in den Osterferien ausgebaut. Das teilten Gesundheitsminister Kai Klose und Kultusminister Alexander Lorz am Freitagmittag mit. Darüber hinaus informierten sie über die Betten-Kapazität in den Krankenhäusern. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Element5Digital/Unsplash
 
 
Toilettenpapier-Zwischenfall
0
Frau ohrfeigt Drogeriemitarbeiterin
Im Frankfurter Stadtteil Höchst kam es am Donnerstagmittag vor dem Eingang eines Drogeriemarkts zu einer Auseinandersetzung. Beim Einlass in einen Drogeriemarkt griff eine Kundin eine Marktmitarbeiterin an. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Anna Franques/Unsplash
 
 
In Hessen ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen auf 2323 Fälle gestiegen. Gesundheitsminister Jens Spahn nannte die derzeitige Lage „die Ruhe vor dem Sturm“. Ein Projekt eines Marburger Forscherteams soll nun helfen, falls Beatmungsgeräte in Deutschland knapp werden. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild/Unsplash
 
 
 
Trotz Corona-Krise versorgt die Frankfurter Tafel ihre Kundinnen und Kunden weiterhin so gut es geht mit Lebensmitteln. Noch kann sie mit Lagerwaren den Bedarf decken, doch die Vorräte sind begrenzt. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Frankfurter Tafel
 
 
Am Donnerstag kündigten Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Direktor der Charité-Virologie Christian Drosten ein Forschungsnetzwerk der deutschen Universitätsmedizin an. Drosten erklärte zudem die vergleichsweise niedrige Sterberate in Deutschland. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1527