eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/ManuPadilla
Foto: Adobe Stock/ManuPadilla

Neue Regeln ab Mittwoch

Hessen hebt Isolationspflicht bei Corona-Erkrankung auf

Ab Mittwoch müssen sich Corona-Infizierte in Hessen nicht mehr in Isolation begeben. Für sie gelten dann jedoch andere Schutzmaßnahmen, beispielsweise eine Maskenpflicht in Innenräumen.
Hessen hebt ab Mittwoch die Isolationspflicht für Corona-Infizierte auf. Das hat das hessische Corona-Kabinett am Dienstag mitgeteilt. Corona-Infizierten mit Krankheitssymptomen werde jedoch dringend empfohlen, die Wohnung möglichst nicht zu verlassen, um schnell wieder gesund zu werden und niemand anderen zu gefährden. Sollte sich die Situation vor allem in den hessischen Krankenhäusern wieder zuspitzen, will die Landesregierung erneut beraten und entscheiden, teilte sie weiter mit.

Mit der Aufhebung der Isolationspflicht gehen aber weitere Schutzmaßnahmen einher. Zum einen gilt für Infizierte eine Maskenpflicht in Innenräumen; unter freiem Himmel kann die Maske unter Einhaltung eines Abstands von 1,5 Metern abgesetzt werden. Zum anderen gilt für sie ein Betretungs- und Tätigkeitsverbot für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte sowie weitere Einrichtungen mit vulnerablen Personen oder erhöhten Infektionsgefahren. Die Regelung gilt sowohl für Besucher als auch für Personal. Vom Betretungsverbot ausgenommen sind unter anderem Personen, die in der Einrichtung behandelt beziehungsweise betreut werden, sowie Polizei- und Rettungskräfte.

Als Grund für die Aufhebung der Isolationspflicht gibt die Landesregierung an, dass die derzeit vorherrschende Omikron-Variante BA.5 trotz ihres hohen Ansteckungsgrades aktuell nicht zu einer bedrohlichen Belastung des Gesundheitssystems führe. Außerdem gingen die Infektionszahlen seit Wochen zurück, gebe es eine wirksame Schutzimpfung, bestehe eine Basisimmunität und seien wirksame, antivirale Medikamente verfügbar. Erfahrungen aus anderen EU-Staaten zeigten, dass die Aufhebung der Isolationspflicht keine negativen Folgen gehabt hätten. „Vor diesem Hintergrund ist der vergleichsweise schwere Grundrechtseingriff einer Isolationspflicht derzeit nicht verhältnismäßig“, heißt es in der Mitteilung der Landesregierung.

Die Aufhebung der Isolation gilt ab Mittwoch auch für alle Menschen, die sich zu diesem Zeitpunkt in Isolation aufgrund der bisherigen Regelung befinden. Die Landesregierung empfiehlt jedoch weiterhin dringend, sich bei einer Infektion fünf Tage lang zu isolieren und keinen Besuch zu empfangen. Die Isolation soll erst beendet werden, wenn mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht oder zehn Tage nach dem ersten Test vergangen sind.
 
22. November 2022, 17.45 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat die Frankfurter Arche 150 Kochtüten an Kinder von Griesheimer Familien verteilt. Als besonderer Gast war Eintracht-Fußballerin Leonie Köster dabei, die den Kindern eine gesunde Ernährung näherbringen wollte.
Text: Till Geginat / Foto: Lena Königstein
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen