Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

Nach dem Cinemagnum

0

Astor Film Lounge kommt auf die Zeil

Nun ist es offiziell: Nachdem das 3D-Kino Cinemagnum aus der Zeilgalerie ausgezogen ist, wird dort Frankfurts erstes "Premiumkino" eröffnen. Ein exklusives Café ist inklusive.
Wie das JOURNAL FRANKFURT bereits im März berichtete, musste das 3D-Kino in der Zeilgalerie mangels Zuschauerzuspruch schließen. Mit zunehmenden 3D-Produktionen, die verstärkt in die großen Kinosäle drängten, hatte es das kleine Lichtspielhaus zunehmend schwer, Gäste anzulocken. Schon früh zeichnete sich ab, dass der Nachmieter des Cinemagnums dort ebenfalls ein Kino betreiben möchte. Nun haben sich die Gerüchte bestätigt: Hans-Joachim Flebbe, der einstige Gründer der Cinemaxx-Gruppe und heutige Geschäftsführer der Premium Entertainment GmbH, wird unter dem Dach der Zeilgalerie ein Premiumkino eröffnen.

Die „Astor Film Lounge“ soll mit Doorman, Garderobe, einer Cocktailbar und einem Kinocafé „über den Dächern Frankfurts“ die Herzen der Kinofans erobern. 203 Sitzplätze, Ledersessel mit verstellbaren Rückenlehnen, laden zum Fläzen ein. Vor dem Hauptfilm werden den Besuchern Getränke-Bestellungen direkt an den Platz geliefert. Da der Kartenkauf per Internet abgewickelt wird, komme es zu keinen Warteschlangen an der Kasse, verspricht Herr Flebbe.

Nach Berlin, München und Köln ist Frankfurt der vierte Standort, an dem die Premium Entertainment GmbH ansässig wird. Wann genau die Film Lounge eröffnet, könnte sich im Laufe der nächsten Woche klären. Auch über die Kartenpreise ist bisher nichts Genaues bekannt. In Berlin kostet eine Karte für die Abendvorstellung in der Astor Film Lounge 16,50 Euro.
 
3. Mai 2012, 20.00 Uhr
Gerald Schäfer
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Absage Wäldchestag
0
Kein Rummel im Stadtwald
Der Frankfurter Wäldchestag, der in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai geplant war, wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dies teilte die Stadt Frankfurt mit. Das beliebte Traditionsfest im Stadtwald war bereits im vergangenen Jahr coronabedingt abgesagt worden. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: © visitfrankfurt/Holger Ullmann
 
 
Vor Koalitionsverhandlungen
0
Radentscheid fordert schnelles Handeln
Vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen in Frankfurt hat sich die Initiative „Radentscheid Frankfurt“ an die beteiligten Parteien gewendet. Sie fordert, dass die noch nicht umgesetzten Maßnahmen künftig konsequent und vor allem schnell umgesetzt werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Einheitliche Maßnahmen
0
Corona-Notbremse beschlossen
Der Bundestag hat am Mittwoch die bundesweit einheitlich geltende Corona-Notbremse beschlossen. Durch die Neufassung soll der Bund ab einer Inzidenz von 100 stärker eingreifen dürfen. Am Donnerstag hat nun auch der Bundesrat zugestimmt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: AdobeStock/Stiefi
 
 
 
Die Bürgerinitiative „Mainkai für alle“ will den Mainkai erneut autofrei machen und appelliert an die sich formende Koalition. Mit einer Demonstration am 2. Mai wollen sie ihren Forderungen Nachdruck verleihen. Widerstand kommt abermals aus Sachsenhausen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: AdobeStock/Branko Srot
 
 
In einem am Dienstag veröffentlichten offenen Brief richtet sich Ulrich Caspar, Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt (IHK), an die Fraktionsvorsitzenden der Grünen, SPD, FDP und Volt. Darin formuliert er zahlreiche Forderungen an die künftige Regierung. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Oliver Rehbein/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1614