eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Symbolbild © Unsplash/Max Fleischmann
Foto: Symbolbild © Unsplash/Max Fleischmann

Moselstraße

Mann stirbt bei Polizeieinsatz im Bahnhofsviertel

Bei einem Polizeieinsatz am frühen Dienstagmorgen im Frankfurter Bahnhofsviertel ist ein junger Mann durch den Schuss eines Beamten tödlich verletzt worden. Zuvor soll es eine Bedrohungslage gegeben haben. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar.
In der Nacht zum Dienstag ist es zu einem Polizeieinsatz im Frankfurter Bahnhofsviertel gekommen. Dabei wurde ein junger Mann durch den Schuss eines Beamten zunächst schwer verletzt und verstarb später, wie die Frankfurter Staatsanwaltschaft auf Nachfrage des JOURNAL FRANKFURT mitteilte. Die Identität des Opfers sei jedoch noch unklar, heißt es weiter.

Laut Staatsanwaltschaft ereignete sich der Einsatz gegen 4 Uhr in der Moselstraße, auch Spezialkräfte sollen daran beteiligt gewesen sein. Vor der Schussabgabe habe es eine Bedrohungslage gegeben. Angaben dazu, warum es zu dem Einsatz gekommen ist und wie viele Schüsse gefallen sind, konnte die Staatsanwaltschaft nicht machen. Das Landeskriminalamt hat wie üblichen in Fällen, in denen die Polizei selbst schießt, nun die Ermittlungen übernommen.
 
2. August 2022, 10.50 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Das Frankfurter Rote Kreuz bildet im Rahmen eines Pilotprojekts „Lebensretter integriert“ Geflüchtete für den Rettungsdienst aus. Mit dem Projekt soll unter anderem dem akuten Fachkräftemangel in den Rettungsberufen begegnet werden.
Text: Till Geginat / Foto: DRK Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
3. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 19.30 Uhr
  • Historischer Weihnachtsmarkt
    Ronneburg | 11.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Kloster Eberbach | 11.00 Uhr
Kunst
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • healing. Leben im Gleichgewicht
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Doch die Käfer — Kritze, kratze
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Licht aus, Messer raus
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
  • NSU 2.0
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • The OhOhOhs
    St. Katharinenkirche | 20.00 Uhr
  • Kraftklub
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Núria Graham
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
Kinder
  • Kunst für Kids
    Kunststiftung DZ Bank | 15.30 Uhr
  • Contemporary Dance Workshop
    Sankt Peter | 10.00 Uhr
  • Scrooge oder Weihnachten vergisst man nicht
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Anthologie. Portrait of an Artist
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Die lustige Witwe
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Klassik Radio live in Concert
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
Nightlife
  • FVV Xmas Party
    Tokonoma Club | 21.00 Uhr
  • JoyDance
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
  • Alles 90er & 2000er
    Batschkapp | 23.00 Uhr
Freie Stellen