Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Maroon 5 - Neue Single stürmt Platz #1 d
 

0

Maroon 5 - Neue Single stürmt Platz #1 der US-Billboardcharts

Der sensationelle Erfolg des Debütalbums „Songs About Jane“ – über 10 Millionen verkaufte Einheiten weltweit und unzählige Musikpreise wie z.B. zwei Grammy Awards – ließ bei Maroon 5 dennoch keinen Erwartungsdruck entstehen. Stattdessen zogen sich die kalifornischen Jungs um Frontmann Adam Levine zurück, um ein zweites, „druckvolleres“, „textlich düstereres“ und vor allem „mit mehr Sex-Appeal versehenes“ Album aufzunehmen, wie Levine bestätigt. Die erste Singleauskopplung „Makes Me Wonder“ (VÖ: 11.05.07) aus dem neuen Werk „It Won’t Be Soon Before Long“ (VÖ: 25.05.07) holte sich diese Woche in den USA die Top-Position der Billboard Charts und bestätigt einmal mehr: Wer von #64 den Turbo einlegt und direkt auf Platz #1 schießt, der scheint die Vorschusslorbeeren der Fans und Kritiker verdient zu haben…


Für „It Won’t Be Soon Before Long“ holten Maroon 5 Produzentengrößen wie Mike Elizondo (Fiona Apple, Eminem), Mark „Spike“ Stent (Gwen Stefani, Björk, Keane, Marilyn Manson), Mark Endert (Madonna, Fiona Apple) und Eric Valentine (Queens of the Stone Age, Good Charlotte) in Studio. Es ging darum, den Sound weiter zu entwickeln und doch zu bleiben, was Maroon 5 ist: Anders. „Bei `Jane´ war es doch so, dass unsere Einflüsse recht klar ersichtlich waren. Diese neue Platte allerdings, die hört sich nur noch wie eines an: wie Maroon 5“, erklärt Levine weiterhin. „Wir sind in den vergangenen Jahren zu einer eigenständigen Band avanciert, und ich glaube, dass die Leute an diesem Album erkennen werden, wer wir wirklich sind.“

 
9. Mai 2007, 10.45 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Um herauszufinden, welchen Anteil Kinder an der Verbreitung des Coronavirus haben, führt das Land Hessen eine Studie an 60 Kindertagesstätten in ganz Hessen durch. Die Studie beginnt Mitte Juni. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash
 
 
Nach dem sogenannten „Fahrstuhl-Gate“ im April laufen bislang gegen fünf Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Diese richten sich auch gegen Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: nil
 
 
Integritätsbeauftragter hessische Polizei
0
„Vertrauen der Bevölkerung ist fundamental“
Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Harald Schneider als neuen Integritätsbeauftragten der hessischen Polizei vorgestellt. Die Polizei reagiert damit auf die zahlreichen rechtsextremen Verdachtsfälle in den eigenen Reihen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Innenminister Peter Beuth (links) und der Integritätsbeauftragte Harald Schneider (rechts) ©HMdIS
 
 
 
Durchsuchungen in zwölf Bundesländern
0
Razzien wegen Hasskommentaren gegen Walter Lübcke
Ermittlungsbehörden sind in zwölf Bundesländern gegen 40 Personen vorgegangen, die im Internet gegen den ermordeten Walter Lübcke gehetzt haben sollen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beschwerden gegen Immobiliengesellschaft WPS
1
„Wir befürchten, dass auch uns Schikanen bevorstehen“
Die Bewohnerinnen und Bewohner mehrerer Wohnhäuser der Frankfurter Westend Projekt und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) befürchten, verdrängt zu werden und wehren sich gegen mutmaßliche Mietdrangsalierungen. Am Dienstag kam es zu einem Aufeinandertreffen der Betroffenen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1541