Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

Lübcke-Prozess: Tag 6

0

Stephan Ernst will sich von Verteidiger Frank Hannig trennen

Foto: picture alliance/dpa/AFP-Pool | Thomas Kienzle
Foto: picture alliance/dpa/AFP-Pool | Thomas Kienzle
Nach der Sommerpause ging am Montag der Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke weiter. Verschiedene Anträge von Stephan Ernsts Verteidiger Frank Hannig sorgten dabei für Streit im Gerichtssaal.
Am sechsten Verhandlungstag im Prozess um den Mord an Walter Lübcke ist es zu einem Eklat zwischen dem Hauptangeklagten, Stephan Ernst, und seinem Verteidiger Frank Hannig gekommen. Hannig hatte zu Beginn der Verhandlung mehrere Beweisermittlungsanträge gestellt, die nicht mit seinem Mandanten sowie Ernsts zweitem Verteidiger Mustafa Kaplan abgesprochen waren. In diesen forderte Hannig die Untersuchung eines Einbruchs in das Regierungspräsidium Kassel im Juli 2019. Bei dem Einbruch sollen Akten entwendet worden seien, die Hinweise darauf geben sollen, dass Walter Lübcke an den Windkraft-Firmen seiner Söhne beteiligt gewesen sei. Zudem beantragte Hannig die Vernehmung zweier Arbeitskollegen von Ernst, die sich zum Tatzeitpunkt in der Nähe des Tatortes aufgehalten haben sollen.

Der Vorsitzende Richter Thomas Sagebiel zeigte sich erbost: „Wenn ich solche Anträge höre, muss ich mich ernsthaft fragen, inwiefern Herr Ernst gut verteidigt ist.“ Sagebiels Frage, ob diese Anträge mit dem Hauptangeklagten abgesprochen seien, verneinte Hannig. „Wissen Sie eigentlich, dass Sie Ihrem Mandanten damit schaden? Wollen Sie unbedingt auf eine Mitgliedschaft in einer rechtsterroristischen Vereinigung raus?“, fragte Sagebiel aufgebracht. Es gebe, so Sagebiel, nicht „den Hauch einer Spur“, dass einer der Männer etwas mit der Tat zu tun habe.

Mustafa Kaplan erklärte daraufhin, dass sowohl er als auch sein Mandant Stephan Ernst sich ausdrücklich von Hannigs Anträgen distanzierten. „Mein Mandant will nicht, dass der Getötete sowie seine Familie mit Dreck beworfen werden“, sagte Kaplan. Nach einer kurzen Unterbrechung forderte Kaplan die Entpflichtung von Frank Hannig. Das Vertrauen seines Mandanten in Hannig sei zerstört, erklärte Kaplan. Auf Nachfrage des Vorsitzenden Richters stimmte Stephan Ernst der Forderung zu. Das Gericht will noch am Montag über den Antrag entscheiden; der Prozess wird am Dienstag fortgesetzt.
 
27. Juli 2020, 16.24 Uhr
Elena Zompi
 
Elena Zompi
Jahrgang 1992, Studium der Germanistik an der Goethe-Universität, seit April 2019 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Elena Zompi >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Löscharbeiten im Ostend
1
„Blaues Wasser“ abgebrannt
Fast neun Stunden bekämpften rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Brand im Ostend. Für die Gastronomie „Blaues Wasser“, die den Flammen zum Opfer fiel, gab es keine Rettung mehr. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Blaues Wasser Frankfurt
 
 
Corona-Neuinfektionen in Hessen
0
Offenbach überschreitet Grenzwert
Am Freitag gab die Stadt Offenbach bekannt, dass sie den Grenzwert der Neuinfektionen von 20 pro 100 000 Einwohner überschritten hat. Über das Wochenende stieg die Zahl weiter an. Die Stadt versucht, die Schließung von Betrieben noch abzuwenden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
AWO-Affäre: Oberbürgermeister Feldmann
0
„Kein Verdacht einer Straftat“
Die mögliche Einflussnahme von Oberbürgermeister Peter Feldmann auf die zu hohen Gehaltszahlungen der AWO an seine Ehefrau Zübeyde Feldmann beschäftigen auch die Staatsanwaltschaft. Die sehe derzeit jedoch keinen „Verdacht einer Straftat“. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: red
 
 
 
Seit einiger Zeit steigt auch in Deutschland die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen wieder. Fast 900 Neuinfektionen verkündete das Robert-Koch-Institut am Freitag und zeigt sich besorgt über die neusten Entwicklungen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Pexels
 
 
Richtfest für den Goetheturm
1
Ein „Herzklopf-Moment“
Am Donnerstag wurde das Richtfest des neuen Goetheturms gefeiert. Bestiegen werden konnte der Turm allerdings noch nicht. Die offizielle Eröffnung des Turms ist für den diesjährigen Oktober geplant. – Weiterlesen >>
Text: David Hanfgarn / Foto: David Hanfgarn
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1554