Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Kriminelles im Nachtleben
 

0

Kriminelles im Nachtleben

Auf den Bandnamen The Black Dahlia Murder kamen Brian Eschbach (Gitarre) und Cory Grady (Drums) 2001, nachdem sie sich etwas mit dem nie aufgeklärten, grausamen Mord von Elizabeth Short befassen, die 1947 in L.A. ums Leben kam. Der Fall erregte in den USA einige Aufmerksamkeit und inspiriert vor allem die Phantasie einiger Schriftsteller. Kurze Zeit nach der Bandgründung kommt auch Sänger Trevor Strnad dazu, und mit David Lock (Bass) und John Kempainen ist die Besetzung komplett. Musikalisch sind die fünf sehr von schwedischen Melodic Deathern der Marke At The Gates beeinflusst, zählen aber auch Dissection und Carcass zu ihren Faves. Textlich orientiert sich das Quintett eher an den amerikanischen Kollegen von Cannibal Corpse, von denen sie auch die ein oder andere Blastbeat-Einlage übernommen haben dürften.


2002 machen sie ihre ersten Versuche mit der "A Cold-Blooded Epitaph" EP, die via Lovelost Records auf den Markt kommt. Diese EP ruft Metal Blade auf den Plan, die The Black Dahlia Murder vom Fleck weg unter Vertrag nehmen und ins Studio schicken. Das schweißt eine Band zusammen, oder zeigt auf, wer für dieses Leben nicht geschaffen ist. Letzteres trifft auf Drummer Cory zu, der inzwischen seinen Hut genommen hat und durch Zach Gibson ersetzt wurde. Mit ihm zusammen nehmen sie "Miasma" auf, das Mitte August 2005 erscheint und noch wütender und roher klingt, als die letzte Scheibe.


Heute, 2.8., 20 Uhr kommen The Black Dahlia Murder ins Nachtleben nach Frankfurt.

 
2. August 2007, 13.14 Uhr
detlef kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Kein Alkohol mehr ab 23 Uhr
0
Sperrstunde in Frankfurt aufgehoben
Durch den Antrag eines Gastronomen wurde die Sperrstunde durch ein Eilverfahren des Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel in Frankfurt bis zum Montag gekippt. Das Alkoholabgabeverbot ab 23 Uhr gilt jedoch weiterhin. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Am Donnerstag wurde zum 17. Mal der Hessische Integrationspreis verliehen. Unter dem Leitmotiv „Gemeinsam gegen Rassismus“ wurden vier Projekte ausgezeichnet, die sich für den Zusammenhalt in der Bevölkerung einsetzen. Die ersten beiden Plätze belegen Frankfurter Initiativen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
Ab Montag müssen Gaststätten, Kultureinrichtungen und Sportstätten erneut schließen, das gab Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Donnerstag bekannt. In Frankfurt führt ein Eilantrag derweil zum Aussetzen der Sperrstunde – zumindest am kommenden Wochenende. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash/Tobias Rehbein
 
 
 
In dem Prozess um den Mordfall Walter Lübcke sagte am Dienstag der Nebenkläger Ahmed I. aus. Er wirft Stephan E. vor, von diesem 2016 mit einem Messer angegriffen worden zu sein – und erhebt weitere Vorwürfe in Richtung der Polizei. – Weiterlesen >>
Text: rom/red / Foto: picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool | Thomas Lohnes
 
 
Sprengung noch heute Abend
0
Bombe bei Fechenheim gefunden
Zwischen Fechenheim und Maintal bei Hanau wurde eine 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Sie soll noch am heutigen Abend gesprengt werden, dafür müssen zunächst rund 2500 Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert werden. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Archivbild © Kampfmittelräumdienst
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1575