eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling
Foto: Adobe Stock/Heiko Küverling

Körperverletzung

41-Jährige bei Auseinandersetzung in U-Bahn verletzt

Am Samstag hat ein Unbekannter eine 41-jährige Frau in der U8 angegriffen. Die Polizei vermutet, dass der Auslöser ein Gespräch zwischen der Frau und ihrer Bekannten war. Auch ein weiterer Fahrgast, der den Streit schlichten wollte, wurde leicht verletzt.
In einer U-Bahn der Linie 8 hat am Samstag ein unbekannter Mann eine 41 Jahre alte Frau angegriffen. Laut Mitteilung der Polizei Frankfurt habe sich die Frau in der Bahn angeregt mit einer Bekannten unterhalten, wodurch sich der Unbekannte vermutlich belästigt gefühlt haben soll. Daraufhin sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, bei der der Mann die 41-Jährige mehrfach ins Gesicht geschlagen habe. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Ein 53-Jähriger, der die Auseinandersetzung beobachtet habe, habe versucht, mit Worten deeskalierend auf den Täter einzuwirken. Dieser habe daraufhin auch den 53-jährigen Fahrgast angegriffen und leicht im Gesicht verletzt.

Der Täter sei schließlich an der Station Zeilweg ausgestiegen und habe sich in Richtung Kupferhammer entfernt. Er wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Männlich, 40 bis 50 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke Statur, nordafrikanisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer blauen Daunenjacke.

Personen, die Angaben zum Geschehen machen können, werden gebeten, sich beim
örtlich zuständigen 14. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 / 755-11400 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
 
26. September 2022, 12.04 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Das Frankfurter Rote Kreuz bildet im Rahmen eines Pilotprojekts „Lebensretter integriert“ Geflüchtete für den Rettungsdienst aus. Mit dem Projekt soll unter anderem dem akuten Fachkräftemangel in den Rettungsberufen begegnet werden.
Text: Till Geginat / Foto: DRK Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
3. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 19.30 Uhr
  • Historischer Weihnachtsmarkt
    Ronneburg | 11.00 Uhr
  • Romantischer Weihnachtsmarkt
    Kloster Eberbach | 11.00 Uhr
Kunst
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • healing. Leben im Gleichgewicht
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Doch die Käfer — Kritze, kratze
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Licht aus, Messer raus
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
  • NSU 2.0
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • The OhOhOhs
    St. Katharinenkirche | 20.00 Uhr
  • Kraftklub
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Núria Graham
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
Kinder
  • Kunst für Kids
    Kunststiftung DZ Bank | 15.30 Uhr
  • Contemporary Dance Workshop
    Sankt Peter | 10.00 Uhr
  • Scrooge oder Weihnachten vergisst man nicht
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Anthologie. Portrait of an Artist
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Die lustige Witwe
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Klassik Radio live in Concert
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
Nightlife
  • FVV Xmas Party
    Tokonoma Club | 21.00 Uhr
  • JoyDance
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
  • Alles 90er & 2000er
    Batschkapp | 23.00 Uhr
Freie Stellen